+
Nur schweben ist schöner: Im 6er Gran Coupé lässt es sich ruhig, aber dynamisch dahingleiten.

Ohne Protz und Pomp

BMW 6er Gran Coupé: Der Gentleman aus München

Unterwegs im elegantesten Coupé, das die Autowelt zurzeit zu bieten hat. Der BMW 6er Gran Coupé hat etwas Großartiges an sich, so fährt sich dieser BMW wirklich, so fühlt er sich an.

Was will er sein?

Ein elegantes Luxuscoupé zum Repräsentieren für Individualisten, denen Stil wichtiger als Platz ist und denen das auch eine Stange Geld wert ist. Ohne Probleme lässt sich das BMW 6er Gran Coupé auf bis zu 120.000 Euro hochrüsten bei einem schon stattlichen Grundpreis von knapp 83..000 Euro.

Was kann er?

Das Gefühl geben, man schwebe lautlos auf einem fliegenden Teppich. Luxusfeeling, ohne Protz und Pomp.

Was kann er nicht?

Das kommt ganz drauf an, was man von diesem Coupé will. Platz ist auf den hinteren Rängen genug, auch für Langstreckenfahrten mit vier Erwachsenen. Bei einem Ladevolumen von 460 Litern muss das BMW Gran Coupé bei vier Personen, auch wenn es Kinder sind, schon passen. Und noch etwas: den theoretisch vorhandenen fünften Platz gleich vergessen, da passt höchstens eine Handtasche drauf.

Fahreindruck in einem Satz

So sportlich und dynamisch, dass Mann in der Midlife-Crisis gar nicht erst auf einen Sportwagen zurückgreifen muss und sich dadurch das rückenstrapazierende Einsteigen und die damit einhergehende langwierige Behandlung eines Bandscheibenvorfalls sparen kann.

Der Motor

Reihensechszylinder mit knapp drei Litern Hubraum, 313 Diesel-PS, gepowert von einem Doppelturbo – das ist einfach ein Drehmomentkönig.

Die Konkurrenten

Gibt es kaum, denn dem A 7 fehlt die leichtfüßige Eleganz des BMW, und auch die zweite Generation des Mercedes CLS hat durch das etwas zu klobig geratene Facelift gegen den feinen Gentleman aus München kaum Chance.

Zu wem passt er?

Firmenchefs, die keinen Chauffeur brauchen und bei denen die Kinder aus dem Haus sind.

Die Besonderheit

Mit Head-up-Display und technischen Zusatzfunktionen wie der Rundumsicht (Surround View) ausgestattet, bedient das Gran Coupé auch das große Kind im Manne.

Fazit

Das Auto muss man sich leisten können, aber wer es sich leisten kann, der sollte es sich leisten.

BMW 640d Gran Coupé

  • Leistung: 313 PS
  • Max. Drehmoment: 630 Nm bei 1500 – 2500 U/min
  • Höchstgeschw.: 250 km/h
  • 0 auf 100 km/h: 5,4 sek.
  • Hubraum: 2993 ccm
  • Verbrauch EU Drittelmix: 5,6 l/100 km
  • Testverbrauch: 9,9l/100 km
  • Leergewicht: 1865 kg
  • Kofferraumvolumen: 460 l
  • Basispreis: 83.000 Euro

RDF

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mazda6 ab Herbst mit saubereren Motoren und neuem Interieur
Motoren mit Abgasstandard Euro 6d-TEMP und eine neues Innenraum-Design: Ab Herbst kommt ein stark überarbeiteter Mazda6 auf den Markt - zu Preisen ab 27.590 Euro.
Mazda6 ab Herbst mit saubereren Motoren und neuem Interieur
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Dieser Golf wirkt unscheinbar, hat es aber faustdick unter der Haube
Alles andere als eine Rentner-Karre: Dieser Tuning-Opa verwandelt seinen Golf in ein wahres PS-Monster, weil ihm 300 PS noch nicht genug waren.
Dieser Golf wirkt unscheinbar, hat es aber faustdick unter der Haube
Cabriodächer richtig pflegen
Lack kann bei mangelnder Pflege mit der Zeit verwittern. Und was ist mit dem Stoff von Cabriodächern? Der kann dann undicht werden oder reißen. Doch so weit muss es bei …
Cabriodächer richtig pflegen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.