+
Luxuriöses Designerstück: Der BMW 6er bekam ein ganz vorsichtiges Facelift verpasst. Los geht's jetzt bei 80 000 Euro.

Dezentes Facelift

BMW 6er: Traumwagen aufgefrischt

So ein schönes Cruisemobil! Der BMW 6er sieht sich zu Recht in der Tradition legendärer Traumwagen, die bis zum 1937 vorgestellten BMW 327 Sportcoupé zurückreicht.

Seit 2011 wurden 80.000 Exemplare der aktuellen Generation verkauft. Jetzt bekam der 6er ein vorsichtiges Facelift verpasst.

Von außen sind die Unterschiede kaum erkennbar. So wurde die Zahl der Nierenstäbe von zehn auf neun gesenkt. Innen? Sehr luxuriös, viel Leder. Schick ist das Display der Mittelkonsole, das mit seiner Glasabdeckung wie ein Tablet wirkt.

Unser Testwagen: BMW 640i Coupé (320 PS)

Und das Fahren? Sicher wie in Abrahams Schoß lässt es sich in unserem Testwagen, in diesem Fall ein BMW 640i Coupé mit sechs Zylindern und 320 PS sportlich dynamisch oder komfortabel dahingleiten.

Trotz seiner Ausmaße (4,90 Meter lang) nimmt es strenge Kurven souverän, wenngleich sich sein Gewicht (ab 1685 kg) nicht leugnen lässt. Im Sport-Modus röhrt der Motor durch eine Sportabgasanlage gar wie ein Achtzylinder. Das Antriebsportfolio umfasst auch einen echten V8 mit 450 PS sowie einen Diesel mit 313 PS. Preislich beginnt der 6er bei rund 80.000 Euro.

BMW 6er Facelift 2015: Das ist neu!

BMW 6er Facelift 2015: Das ist neu!

K.B.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verblüffend: Wie Sie an der Ampel schneller voran kommen
An der Ampel kleben Autofahrer oft Stoßstange an Stoßstange, um bei Grün möglich zügig vorwärts zu kommen. Doch handelt es sich bei der Annahme um einen Irrtum?
Verblüffend: Wie Sie an der Ampel schneller voran kommen
Dieser totgeglaubte Autoklassiker kommt mit Elektroantrieb zurück
Nach der Insolvenz der schwedischen Traditionsmarke Saab im Jahr 2012 folgt nun die Wiederauferstehung des 9-3 - mit innovativem Antrieb und neuem Namen.
Dieser totgeglaubte Autoklassiker kommt mit Elektroantrieb zurück
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Weihnachtsfans wollen auch im Auto nicht auf die festliche Stimmung verzichten. Blinkende Ausschmückungen im Wagen gefährden allerdings die Verkehrssicherheit und sind …
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
Ein Autofahrer in Berlin hat sich bei seinen Verkehrskollegen so unbeliebt gemacht, dass gleich zwei wütende Zettel ihren Weg auf seine Windschutzscheibe fanden.
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger

Kommentare