BMW 7er „The next 100 Years“ 2016
1 von 18
Das ist der BMW 7er „The next 100 Years“ 2016. Das Sondermodell zum 100. Firmenjubiläum in "Centennial Blue metallic" und den handgefertigten Signets wird es nur 100 Mal geben.
BMW 7er „The next 100 Years“ 2016
2 von 18
Das ist der BMW 7er „The next 100 Years“ 2016. Das Sondermodell zum 100. Firmenjubiläum in "Centennial Blue metallic" und den handgefertigten Signets wird es nur 100 Mal geben.
BMW 7er „The next 100 Years“ 2016
3 von 18
Das ist der BMW 7er „The next 100 Years“ 2016. Das Sondermodell zum 100. Firmenjubiläum in "Centennial Blue metallic" und den handgefertigten Signets wird es nur 100 Mal geben.
BMW 7er „The next 100 Years“ 2016
4 von 18
Das ist der BMW 7er „The next 100 Years“ 2016. Das Sondermodell zum 100. Firmenjubiläum in "Centennial Blue metallic" und den handgefertigten Signets wird es nur 100 Mal geben.
BMW 7er „The next 100 Years“ 2016
5 von 18
Das ist der BMW 7er „The next 100 Years“ 2016. Das Sondermodell zum 100. Firmenjubiläum in "Centennial Blue metallic" und den handgefertigten Signets wird es nur 100 Mal geben.
BMW 7er „The next 100 Years“ 2016
6 von 18
Das ist der BMW 7er „The next 100 Years“ 2016. Das Sondermodell zum 100. Firmenjubiläum in "Centennial Blue metallic" und den handgefertigten Signets wird es nur 100 Mal geben.
BMW 7er „The next 100 Years“ 2016
7 von 18
Das ist der BMW 7er „The next 100 Years“ 2016. Das Sondermodell zum 100. Firmenjubiläum in "Centennial Blue metallic" und den handgefertigten Signets wird es nur 100 Mal geben.
BMW 7er „The next 100 Years“ 2016
8 von 18
Das ist der BMW 7er „The next 100 Years“ 2016. Das Sondermodell zum 100. Firmenjubiläum in "Centennial Blue metallic" und den handgefertigten Signets wird es nur 100 Mal geben.

Jubiläumsmodell zum 100.

Ein Prachtstück! BMW 7er „The next 100 Years“

Der Himmel der Bayern ist offiziell in den Farben "weiß und blau" - jedenfalls laut der Hymne. Zum 100. Jubiläum stimmt BMW nun auch "sein Lied" an, es heißt BMW 7er „The next 100 Years“.

Der „BMW Individual 7er The next 100 Years“ wird im BMW Werk Dingolfing gefertigt und nur 100 Exemplare wird es von dem Prachtstück geben.

Das exklusive 7er Modell ist schon am Lack "Centennial Blue metallic" erkennbar. Wer die Farbe übersieht, findet an weiteren Details Hinweise: B-Säulen, die Interieurleiste oberhalb des Handschuhfachs auf der Beifahrerseite sowie Kopfstützen ziert der Schriftzug „The next 100 Years“. Die Abdeckung der Cupholder im vorderen Bereich der Mittelkonsole trägt die Aufschrift „1 of 100“.

Zum Jubiläums-Modell gehören zudem 20-Zoll Räder, eine weiße Lederausstattung in Merino Feinnarbe und ein Füllfederhalter der Marke Montblanc. Das edele Schreibgerät ist natürlich in der Farbe und Design exakt auf die Sonderedition abgestimmt.

Motoren

Den Kunden stehen verschiedene Antriebe zu Wahl:

  • BMW 740Le iPerformance mit Plug-in-Hybrid-System - 326 PS
  • BMW 750Li V8‑Modell - 450 PS
  • BMW M760Li mit Zwölf-Zylinder-Motor - 610 PS

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare