+
Das BMW Concept ActiveE wird von einem neuen, speziell für dieses Fahrzeug entwickelten Elektrosynchronmotor angetrieben.

BMW: Erstes Elektro-Auto

Erstmals präsentiert BMW nun auch unter seinem Namen die Studie eines Elektroautos. Ähnlich wie der Mini E aus dem gleichen Konzern soll der BMW Active E künftig in Kleinserie gebaut werden.

Mit dem Bau sollen Alltagserfahrungen für die großangelegte Markteinführung der alternativen Antriebstechnik liefern.

Basis für das Elektromobil ist das Coupé der kompakten 1er-Reihe. Ausgerüstet mit einem 170 PS starken E-Motor soll der viersitzige Zweitürer ohne Auspuff- Emissionen in neun Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen, maximal sollen 145 km/h möglich sein.

BMW Concept ActiveE

BMW Concept ActiveE

Die Kapazität der Lithium- Ionen-Akkus reicht laut BMW im Alltag für eine Strecke von 160 km. Wer langsam fährt und auf Stromverbraucher wie die Klimaanlage verzichtet, soll bis zu 240 km weit kommen. Danach muss der Wagen für drei Stunden an die Starkstrom-Steckdose, bis es mit voller Reichweite wieder los gehen kann.

Optisch unterscheidet sich das Elektro-Coupé nur in Details wie dem fehlenden Auspuff und dem blau beleuchteten Stromkabelanschluss von seinen konventionell angetriebenen Geschwistern. Im Innenraum verraten elektrospezifische Anzeigen den besonderen Antrieb.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Sommerliche Temperaturen mitten im Frühling. Da kann es im Auto schnell mal ungemütlich werden, im Ernstfall sogar gefährlich. Darum sollten Sie diese Tipps beachten.
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Nur kurz in den Laden und etwas kaufen. Das wollte ein Mann in Offenburg. Als er zu seinem Auto zurückkommt, findet er einen Strafzettel an der Scheibe.
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge
Das lautlos fahrende Elektroauto - für lärmgeplagte Städter ein Traum, für Fußgänger lebensgefährlich, für Sportwagenbauer eine Herausforderung. Der Sound der Zukunft.
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge

Kommentare