+
BMW-Fahrer sind in England unbeliebt

BMW-Fahrer in Großbritannien verschrien

London - Eine Umfrage in Großbritannien habe ergeben, dass BMW-Fahrer die rüdesten unter den britischen Autofahrern sind.

Das berichtete am Mittwoch die Zeitung “Sun“. Die Fahrer am Steuer des bayerischen Exportschlagers - in Großbritannien “Beamer“ genannt - machen demnach häufiger obszöne Gesten, halten häufiger den Sicherheitsabstand nicht ein und werden häufiger als andere erwischt, wenn sie zu schnell fahren.

Mehr als die Hälfte der 3000 Befragten hat schon schlechte Erfahrungen mit BMW-Fahrern gemacht.

Was die Autofarbe über Sie verrät

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Treiben es die Deutschen mit ihrer Liebe zum Auto zu bunt? Eine repräsentative Umfrage geht der Frage nach dem Stellenwert des Autos in unserem Leben auf die Spur.
Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
Wenn es um Elektroautos geht, stellen sich viele die Frage nach der Ladezeit der Batterie. Sind es Stunden? Oder gar Tage? Wir klären Sie darüber auf.
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Autofahrer aufgepasst: Das Jahresende naht und damit auch die Gültigkeit der Hauptuntersuchung für das Jahr 2017. Wer also noch eine rosa Plakette hat, sollte schnell …
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo steht zu Preisen ab 23 950 Euro in den Startlöchern. Der GTI kommt Anfang 2018 zu den Kunden, die im Kleinwagen erstmals …
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro

Kommentare