1 von 6
Nach zwei Jahrzehnten kehrt  der frühere Dauersieger BMW 2012 in die DTM (Deutsche Tourenwagen Masters ) zurück. Der nur rund 1,20 Meter hohe M3 DTM ist bereits fast fertig. Doch die Präsentation ist schon eine Warnung an die Rivalen.
Das schwarzes Biest
2 von 6
Der V8-Motor leist80 et mit dem vom technischen Reglement definierten Luftmengenbegrenzer ca. 480 PS.
Das schwarzes Biest
3 von 6
Das Fahrzeug beschleunigt von 0 auf 100 km/h in rund drei Sekunden. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei ca. 300 km/h.
4 von 6
Der BMW M3 DTM basiert auf der vierten Generation des Serienfahrzeugs aus dem Hause BMW M.
Das schwarzes Biest
5 von 6
Drei Teams werden im nächsten Jahr für BMW in der DTM antreten: BMW Team Schnitzer, BMW Team RBM und BMW Team RMG.
Das schwarzes Biest
6 von 6
Die genaue Zuordnung der Piloten zu den drei Mannschaften wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Zunächst arbeiten die Teams und BMW Motorsport Hand in Hand, um die Entwicklung des M3 DTM voranzutreiben.

Das schwarze Biest: BMW M3 DTM Concept Car

Nach zwei Jahrzehnten kehrt BMW 2012 in die DTM (Deutsche Tourenwagen Masters) zurück.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Auto
Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft
Auf der IAA in Frankfurt gehen die Hersteller in die Elektro-Offensive - und präsentieren neue umweltfreundliche Modelle. Hier erfahren Sie, welche das sind.
Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft
Lasst Lichter sprechen: Autonome Autos blinzeln und leuchten
Autonomes Fahren wirft viele Fragen auf, die über die Lenkaufgabe hinausgehen. Auch wie sich Roboterautos mit Passanten verständigen können, ist bislang offen.
Lasst Lichter sprechen: Autonome Autos blinzeln und leuchten
Auto
Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt
Er hat viermal so viele Zylinder wie ein Opel Corsa und mehr Leistung als zehn VW Golf. Dazu fährt er doppelt so schnell wie der Porsche 911.
Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt
IAA
IAA 2017: Diese zwölf Traumautos können Sie jetzt schon kaufen
Unter den Modellen, welche die Hersteller bei der IAA 2017 präsentieren, ist vom Kompaktwagen bis zur Luxuskarosse alles dabei. Diese Autos sind bereits erhältlich.
IAA 2017: Diese zwölf Traumautos können Sie jetzt schon kaufen

Kommentare