+
BMW M6 Coupé

BMW M6: Power-Duo mit 560 PS

BMW bringt die M-Varianten der 6er Reihe: Der neue M6 mit 560 PS ist als Coupé oder Cabrio erhältlich.

Beide Modelle nehmen wie bereits der M5 Abschied vom Zehnzylinder. Stattdessen arbeitet unter der Haube ein 4,4 Liter großer V8-Direkteinspritzer mit Doppelturbo. Er leistet laut dem Hersteller 560 PS und beschleunigt den M6 auf bis zu Tempo 305.

Das M6 Coupé beschleunigt in 4,2 Sekunden von null auf 100 km/h (Cabrio: 4,3 Sek.). Nach 12,6 (13,1) Sekunden ist Tempo 200 erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h limitiert. Mit dem M Driver’s Package ist der M6 305 km/h schnell. Das Leistungsgewicht beträgt 3,3 (3,5) Kilogramm pro PS. Der Kraftstoffkonsum sank gegenüber der vorherigen Modellgeneration um über 30 Prozent auf durchschnittlich 9,9 Liter je 100 Kilometer (nach EU-Norm) bzw. 10,3 Liter beim Cabrio.

BMW M6: Coupé und Cabrio mit 560 PS

BMW M6: Coupé und Cabrio mit 560 PS

Der BMW M6 Coupé kostet 123 600 Euro, das Cabrio ist zu Preisen ab 131 000 Euro erhältlich.

BMW/ampnet/jri/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So geht dieser Staplerfahrer mit Problem-Parkern um
Weil ein Autofahrer sein Fahrzeug ziemlich ungünstig vor einer Einfahrt parkte, legte ein Staplerfahrer selbst Hand an.
So geht dieser Staplerfahrer mit Problem-Parkern um
Jedes dritte Auto mit Mängeln in der Beleuchtung unterwegs
Auf korrekte Scheinwerfer sind Autofahrer gerade im Winter angewiesen. Allerdings ist das bei den meisten nicht der Fall. Das zeigt ein Licht-Test ergibt.
Jedes dritte Auto mit Mängeln in der Beleuchtung unterwegs
Wellblechhütte auf Rädern: 70 Jahre Citroën Typ H
Er ist so etwas wie der französische VW-Bus. 1947 präsentierte Citroën mit dem Typ H sein mit Abstand berühmtestes Nutzfahrzeug. Und während das Original so langsam …
Wellblechhütte auf Rädern: 70 Jahre Citroën Typ H
E-Auto besser schon beim Laden vorheizen
Heizung, Lüftung und Licht können im Winter zu wahren Stromfressen im Auto werden. Vor allem wer ein Elektroauto fährt, sollte den erhöhten Verbrauch einplanen. …
E-Auto besser schon beim Laden vorheizen

Kommentare