+
Beim Einparken muss sich der Lkw-Fahrer auf einen Einweiser verlassen. Foto: Inga Kjer

Brauchen Lkw-Fahrer beim Zurücksetzen einen Einweiser?

Essen (dpa/tmn) - Piepsender Warnton und Einweiser: Beim Zurücksetzen kann ein Lkw-Fahrer nicht genug Vorsicht walten lassen. Der Bereich hinter dem Fahrzeug ist nämlich so gut wie nicht einsehbar.

Baut ein Lkw-Fahrer beim Rangieren ohne einweisenden Helfer einen Unfall, kann er sich damit strafbar machen. Darauf weist der TÜV Nord hin. Laut Straßenverkehrsordnung und Unfallverhütungsvorschrift "Fahrzeuge" (UVV) dürfe niemand beim Rückwärtsfahren gefährdet werden. Ein piepsender Warnton reiche beim Lkw in der Regel nicht aus. Aber ein Einweiser könne dem Fahrer die notwendige Unterstützung geben.

Rangieren mit einem Lkw fordert im Vergleich zum Pkw mehr Fahrkönnen: Denn der Bereich hinter dem Fahrzeug ist praktisch nicht einsehbar, man fährt also fast blind, so der TÜV. Die Außenspiegel sind auch keine große Hilfe, denn der Tote Winkel hinter und neben dem Lkw ist sehr groß. Ein weiteres Manko: die meist schallisolierten Fahrerkabinen, die den Fahrer akustisch vom Geschehen abschneiden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto in Garten vergraben - Polizei deckt Verbrechen auf
Menschen finden in ihren Gärten manchmal die spannendsten Dinge: uralte Fossilien, historische Münzen - oder Autos! Die unglaubliche Geschichte lesen Sie hier.
Auto in Garten vergraben - Polizei deckt Verbrechen auf
ADAC meldet Staurekord für 2017
Immer mehr und immer länger - so viele Staus wie im letzten Jahr gab es nie zuvor. Außerdem waren sie länger als in den vorhergehenden Jahren.
ADAC meldet Staurekord für 2017
Renault Twingo II erhält durchwachsene TÜV-Bilanz
Wer einen Renault Twingo fährt, muss nach längerer Gebrauchsdauer mit Problemen rechnen. Das zeigt der "TÜV Report 2018". Meist offenbaren sich die Mängel jedoch nur auf …
Renault Twingo II erhält durchwachsene TÜV-Bilanz
Dieselfahrer tanken im Winter besser immer voll
In der kalten Jahreszeit sollten vor allem Fahrer älterer Dieselautos ein paar Regeln beachten, damit sich der Kraftstofffilter nicht zusetzt.
Dieselfahrer tanken im Winter besser immer voll

Kommentare