+
Volkswagen Showcar auf der NAIAS Detroit 2017.

Weltpremiere in Detroit

Bringt Volkswagen jetzt den e-Bulli?

  • schließen

Volkswagen kündigt eine „Ikone der Neuzeit mit Elektroantrieb“ an. Im Januar wollen die Wolfsburger ein weiteres Modell der I.D.-Familie auf der Detroit Auto Show vorstellen. Ist das der neue Bulli?

Keine Frage, Volkswagen macht es diesmal richtig spannend. Die ersten offiziellen Fotos und Details lassen viel Platz für Spekulationen. Das angekündigte Showcar ist mit zwei Elektromotoren und Allradantrieb ausgestattet und feiert Weltpremiere auf der North American International Auto Show (NAIAS vom 8. bis 22. Januar) in Detroit. 

Auf dem Autosalon in Paris zeigten die Wolfsburger einen kompakten Stromer, den VW I.D., mit einer Reichweite von 600 Kilometern. Nun folgt das zweite Modell. Diesmal könnte es ein Elektro-Bulli sein.

VW e-Bulli

Ob eine Version des Microbus tatsächlich auf die Bühne rollt, ist allerdings unklar. Zumal die Idee von einem Batterie-Bus eigentlich nicht "neu" ist. Schon seit 2001 gibt es Studien, die sich mit einem kleinen Bus im Retro-Look befassen.

Einen zweiten Versuch starteten die Wolfsburger auf dem Genfer Autosalon 2011. Der Elektro-Bulli war damals 3,99 Meter lang, 1,75 Meter breit und 1,70 Meter hoch. Eine Lithium-Ionen-Batterie treibt den Van an. In der Mittelkonsole ist ein iPad als multifunktionelles Touchscreen verbaut. Nach dem Debüt am Genfer See wurde es jedoch still um das Konzept.

Dann kochten die Gerüchte vor zwei Jahren wieder hoch, der VW Bulli käme in einer abgeänderten Version 2019 zurück.

Vielleicht ist die Zeit nun endlich reif für einen VW Bus, der weniger mächtig ist als der aktuelle VW T6 Multivan. Auf der Elektronikmesse CES 2016 in Las Vegas begeisterte der Budd-e das Publikum.

Ob das neue Konzept an den Kult-Bulli herankommt, wird sich zeigen. Medienberichten zufolge soll sich der neue Bulli optisch am VW-Elektro-Look orientieren. So leuchten wohl an der Front eckige LED-Leuchten, statt runder Scheinwerfer.  

Volkswagen I.D.-Familie bekommt Zuwachs

Wie die Zeit vergeht mit dem VW Bus

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro
Seit 20 Jahren baut Audi seinen Sportwagen TT - seit 2014 in dritter Generation. Für den Herbst hat die VW-Tochter nun ein Update für den 2+2-Sitzer angekündigt. Was ist …
Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Warnblinker: Diesen Fehler machen viele Autofahrer
Die Funktion des Warnblinkers erschließt sich schon aus seinem Namen. Dennoch wird oft falsch eingesetzt. Wir erklären, wann Sie den Warnblinker nutzen sollten.
Warnblinker: Diesen Fehler machen viele Autofahrer
Rasende Motorradfahrer: So erwischt die Polizei Biker mit Blitzerfotos
Wie ermittelt die Polizei eigentlich Motorradfahrer, die geblitzt wurden? Anhand des Kennzeichens gestaltet sich das schwierig. Aber es gibt Mittel und Wege.
Rasende Motorradfahrer: So erwischt die Polizei Biker mit Blitzerfotos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.