Lkw-Anhänger stößt in Schongau mit Zug zusammen - Mehrere Verletzte

Lkw-Anhänger stößt in Schongau mit Zug zusammen - Mehrere Verletzte
+
Falschparken und Überschreitung des Tempolimits sind die häufigsten Verkehrsvergehen im deutschen Straßenverkehr.

Umfrage zeigt

Fast jeder deutsche Autofahrer mit Bußgeld belegt

Berlin - Sind die deutschen Autofahrer fast alle Verkehrsrowdys? Wie eine Umfrage belegt, hat beinahe jeder deutsche Autofahrer schon mal Bußgeld bezahlt. 

Wer kennt sie nicht, die unbeliebten Knöllchen an der Windschutzscheibe und die Bußgeldbescheide, nachdem man geblitzt wurde? Einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Versicherungsgruppe CosmosDirekt zufolge wurde fast jeder deutsche Autofahrer wegen Verkehrsverstößen zur Kasse gebeten. Die am Montag veröffentlichte repräsentativen Studie von September 2015, an der 2.006 Autofahrer ab 18 Jahren teilnahmen, belegt, dass 91 Prozent der Verkehrsteilnehmer bereits Verwarnungs- oder Bußgeld entrichten mussten. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass lediglich jeder Elfte nicht in der Verkehrssünderkartei steht. 

Das Hauptvergehen ist die Überschreitung des Tempolimits (79 Prozent), gefolgt vom Falschparken (51 Prozent). Die Verstöße Überfahren einer roten Ampel (7 Prozent), zu geringer Sicherheitsabstand (4 Prozent) und Missachten des Überholverbots (3 Prozent) fallen vergleichsweise gering aus. 

Auffällig dabei: Besonders Männer sowie über 29-Jährige mussten überdurchschnittlich häufig schon einmal für Überschreitung der Geschwindigkeit bezahlen. "Überhöhte Geschwindigkeit ist eine häufige Unfallursache", sagt Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte bei CosmosDirekt. "Wer nachweislich zu schnell unterwegs war, muss im Falle eines Unfalls damit rechnen, eine Teilschuld auferlegt und seinen Schaden vom eigentlichen Unfallverursacher nicht vollständig ersetzt zu bekommen."

deu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Der 4,14 Meter lange Kia Stonic bekommt zwar keinen Allradantrieb, dafür können die Kunden aber zwischen vielen bunten Farbkombinationen wählen. Die Preise starten bei …
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Für E-Autos mehr als 10 500 Ladepunkte in Deutschland
Elektroautos müssen noch immer häufiger als Benziner und Diesel "auftanken", denn ihre Reichweite ist meistens nicht so hoch. Dies ist zurzeit an 10 700 Ladepunkten in …
Für E-Autos mehr als 10 500 Ladepunkte in Deutschland

Kommentare