First Class Super-SUV Konzept One "Curve" - 2015 Cadillac Escalade by Lexani Motorcars.
1 von 9
Palast auf vier Rädern: Das First Class Super-SUV Konzept One "Curve" von Lexani Motorcars hat erstmals ein Curved-TV an Bord.
First Class Super-SUV Konzept One "Curve" - 2015 Cadillac Escalade by Lexani Motorcars.
2 von 9
Von außen wirkt der schwarze dicke Brummer - ein Cadillac Escalade 2015 - eher unscheinbar. 
First Class Super-SUV Konzept One "Curve" - 2015 Cadillac Escalade by Lexani Motorcars.
3 von 9
Erst wenn die Türen sich öffnen, offenbart das Konzept One "Curve" seine wahre Pracht. Highlight ist der Curved TV. Ungestörtes Filmvergnügen, lassen sich doch die Vorhänge übrigens per Knopfdruck schließen oder wieder öffnen.
First Class Super-SUV Konzept One "Curve" - 2015 Cadillac Escalade by Lexani Motorcars.
4 von 9
Edles Lounge-Flair unter der angehobenen Decke mit LED-Licht im Konzept One "Curve".
First Class Super-SUV Konzept One "Curve" - 2015 Cadillac Escalade by Lexani Motorcars.
5 von 9
Der Geländewagen ist als auch als mobiles Büro nutzbar. Lexani hat den Cadillac mit iPads, Mac Mini, Satelliten sowie Internet ausgestattet.
First Class Super-SUV Konzept One "Curve" - 2015 Cadillac Escalade by Lexani Motorcars.
6 von 9
Feinste Ledersitze sowie 24-Karat vergoldete Details gehören zum Dekor.
First Class Super-SUV Konzept One "Curve" - 2015 Cadillac Escalade by Lexani Motorcars.
7 von 9
Auch der Fahrer muss im Cockpit kaum auf Luxus verzichten.
First Class Super-SUV Konzept One "Curve" - 2015 Cadillac Escalade by Lexani Motorcars.
8 von 9
Luxus und Hightech verschmelzen hier auf einem neuen Niveau.

Kino an Bord

First Class Super-SUV mit Curved-TV

Was Lexani Motorcars unter Luxus versteht, ist absolut abgehoben. Die Edel-Schmiede aus Kalifornien verwandelt Geländewagen in rollende Luxus-Brummer. Das Konzept "Curve" ist ihr neuestes Meisterwerk.

Diesmal hat Lexani Motors dem neuen Cadillac Escalade seine Handschrift verpasst. Der kantige SUV mit einer Länge von bis zu 5,70 Metern ist zwar an sich schon beeindruckend, doch bei der Innenausstattung geht noch was. Erstmals haben die Amerikaner den Geländewagen mit einem 48" 4K Curved-Smart TV ausgestattet. Die Fernseher mit gekrümmtem Bildschirm sind im Trend. Dazu sind im Konzept elektrische Vorhängen verbaut. Das ist sehr praktisch. Ruckzuck wird aus einem Kinosaal - bei Bedarf - wieder ein rollendes Büro. Das Fahrzeug verfügt über Satelliten- sowie Internetverbindung, Video-Konferenz-System, IPads und Mini Mac. Fürs Arbeiten oder Chillen stehen Ledersessel bereit. Die angehobene Decke beleuchten LED-Lampen.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare