+
Sportliche Aufmachung, kräftiger V6-Motor: Der Cadillac ATS lässt als V-Modell die Muskeln spielen. Foto: Cadillac

Cadillac tunt sein Einstiegsmodell: ATS-V leistet 455 PS

Los Angeles (dpa/tmn) - Cadillac eifert Werkstunern wie Mercedes AMG oder der BMW M GmbH nach: Der Hersteller legt sein Einstiegsmodell ATS in einer sogenannten V-Serie auf.

Der Cadillac ATS-V fährt mit einem Sechszylinder, dessen Leistung auf 339 kW/455 PS gesteigert wurde. Der als Coupé und Limousine lieferbare Herausforderer für die BMW-Modelle M3 und M4 oder den Mercedes C 63 AMG kommt im nächsten Frühjahr auf den Markt, teilte der Hersteller mit, nannte aber noch keine Preise. Seinen Einstand gibt das auch optisch nachgeschärfte Sportmodell auf der LA Auto Show in Los Angeles (Publikumstage: 21. bis 30. November).

Der V6-Motor des ATS-V hat 3,6 Liter Hubraum und arbeitet mit zwei Turboladern. Er entwickelt ein maximales Drehmoment von 603 Newtonmetern und soll eine Höchstgeschwindigkeit von rund 300 km/h erlauben. Der Sprint auf Tempo 100 soll in 3,9 Sekunden gelingen. Den Fahrleistungen entsprechend wurden laut Cadillac Fahrwerk, Lenkung und Bremsen neu abgestimmt.

Webseite zur LA Auto Show (engl.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Experten erwarten, dass dieses legendäre Auto bald noch viel mehr wert ist. Im August wird der Sportflitzer in den USA versteigert.
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Das ist der richtige Zeitpunkt zum Tanken – ADAC klärt auf
Vorbei die Zeiten in denen Spritpreise nachts am höchsten waren. Der ADAC hat neue Zeiträume entdeckt, in denen Sie an der Tankstelle am meisten zahlen müssen.
Das ist der richtige Zeitpunkt zum Tanken – ADAC klärt auf
BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt
Das Kraftfahrtbundesamt hat ein Software-Update für BMW-Dieselfahrzeuge der 5er und 7er Reihe genehmigt. Der Autobauer hat die betroffenen Fahrzeughalter bereits …
BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.