+
Car2go: Nach einer einmaligen Registrierung kann der Kunde ein Auto überall und jederzeit spontan mieten.

Car2Go - Carsharing mit Daimler 

Ulm/Stuttgart - Ein Jahr lang probierten Einwohner der Stadt Ulm das Carsharing Konzept von Daimler car2go aus. Jetzt sollen auch in anderen Städten Smart-Modelle zu nutzen sein.  

Car2go funktioniert ganz einfach: Nach einer einmaligen Registrierung kann der Kunde ein Auto überall und jederzeit spontan mieten. Bei der Anmeldung bei car2go wird der Führerschein des Kunden mit einem elektronischen Siegel versehen, der das Öffnen des Fahrzeugs ermöglicht.

Wo immer ein freier smart steht, kann ein Kunde diesen sofort "vom Fleck weg" mieten. Die Mietzeit kann beliebig lange dauern. Während Zwischenstopps wie etwa beim Einkaufen bleibt das Fahrzeug für den Teilnehmer reserviert.

Eine Stunde kostet maximal 9,90 Euro und ein Tag höchstens 49,– Euro. (www.car2go.com).

Fast 18.000 Kunden haben bis heute die Möglichkeit genutzt und sich für car2go registriert. Mit den blauweißen smart fortwo wurden über 3 Millionen Kilometer zurückgelegt, im Durchschnitt zehn bis 15 km pro Miete.

„Nach einem Jahr car2go in Ulm können wir eine überwältigende Bilanz des Pilotprojektes ziehen“, zeigt sich Dr. Thomas Weber, im Vorstand der Daimler AG zuständig für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung, sehr zu­frieden.

 „Mit car2go haben wir als Innovationsführer im Bereich urbaner Mobilität in kürzester Zeit ein vollkommen neues und attraktives Geschäftsmodell entwickelt, das nicht nur weltweit für große Aufmerksamkeit sorgt, sondern auch eine mögli­che Antwort für den Verkehr der Zukunft in den globalen Ballungszentren bietet“, so Dr. Weber weiter.

Im November erfolgte ferner der erfolgreiche Start des ersten internationalen Pilotprojektes in der texanischen Hauptstadt Austin. Zunächst auf die 13.000 Mitarbeiter der Stadtverwal­tung beschränkt, wird der Nutzerkreis schrittweise erweitert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer
Für Autofahrer gilt die Faustregel: Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Ab dem 01. Januar 2018 gibt es eine neue Regelung.
Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Ein tonnenschwerer Kran krachte auf einen fahrenden Audi - doch mit dem, was danach passiert, hat niemand gerechnet.
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Hier brennt ein Tesla - 35 Feuerwehrleute im Einsatz
Bei einem spektakulärem Unfall hatte die Fahrerin Glück im Unglück - sie bliebt unverletzt. Doch der Tesla brannte komplett aus. Die Feuerwehr filmte den Einsatz.
Hier brennt ein Tesla - 35 Feuerwehrleute im Einsatz
Alte Kfz-Police erst nach Zusage von neuem Anbieter kündigen
Ende November läuft die Kündigungsfrist für Autoversicherungen ab. Bis dahin können Verbraucher den Anbieter wechseln. Doch Vorsicht: Ein voreiliges Auflösen des …
Alte Kfz-Police erst nach Zusage von neuem Anbieter kündigen

Kommentare