+
Dachzelt Top Dog Ranger Wildtrak von 3Dog Camping.

Überall zu Hause

Off-Road: Urlaub im Autodach-Zelt

Am Strand, im Wald oder am Wasser - Campen ist eine Leidenschaft. Für einen Outdoor-Urlaub gibt es die unterschiedlichsten Begleiter und Zeltkonzepte, auch fürs Autodach.

Überall zu Hause

Die Hamburger Outdoor-Manufaktur 3Dog Camping stellt auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (25.8.-2.9.2012) ein eigens für den neuen Ford Ranger Wildtrak konzipiertes Dachzelt vor. Es basiert auf dem Typ Top Dog und ermöglicht das Campen über dem Zugfahrzeug bei freibleibender Anhängerkupplung beispielsweise für den Boots- oder Motorradtrailer.

Unterer Wohnbereich

Nach Entfernen der schützenden Persenning wird das Dachzelt mit Hilfe der Einstiegsleiter zur Längsseite des Fahrzeugs hin aufgeklappt. Dadurch entsteht im „Obergeschoss“ eine Liegefläche in der Größe von 160 x 220 Zentimeter, ausgestattet mit einer hochwertigen, zehn Zentimeter starken Matratze. Das Zelt verfügt außerdem über einen vollständig integrierter Fußboden im mit 200 x 220 Zentimeter großen unteren Wohnbereich, der sich neben dem Fahrzeug befindet. Die Fenster sind mit Moskitonetz, Fensterfolie und Zeltstoff dreilagig ausgeführt. Serienmäßig verfügt die „Ranger Wildtrak“-Sonderedition über einen Raumteiler. Der kann vor der Bettfläche als geschlossene (Sichtschutz-)Wand oder als Insektenschutz genutzt werden. Die Wände und der Fußboden lassen sich mit wenigen Handgriffen entfernen, so dass ein großes Vordach entsteht.

Das exklusive Sondermodell des Top Dog für den Ranger Wildtrak ist in den Farben Sand und Umber gehalten. Zur Befestigung auf der Ladefläche des Pick-ups hat 3Dog Camping spezielle Stützen aus Edelstahl konstruiert, ein ebenfalls aus Edelstahl gefertigtes Gestänge sorgt für Korrosionsbeständigkeit und noch höhere Stabilität.

Spezielle Befestigungspunkte an der Plattform des Dachzelts erlauben es, den Aufbau bei Nichtgebrauch per Seilzug unter das Garagendach zu ziehen.

Die Top-Dog-Sonderedition „Ranger Wildtrak“ kostet 6550 Euro und wird in Düsseldorf auf dem Ford-Stand in Halle 16 gezeigt. 3Dog Camping ist in Halle 15 zu finden.

ampnet/jri

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i

Kommentare