Schwerer Motorrad-Unfall - Paul-Heyse-Straße teilweise gesperrt

Schwerer Motorrad-Unfall - Paul-Heyse-Straße teilweise gesperrt
+
Die Messe für Reisemobile und Caravans hat vom 27. August bis 4. September geöffnet. Foto: Marius Becker/dpa

Caravan-Salon: Fahrzeuge werden leichter

In der Düsseldorfer Messe dreht sich bis zum 4. September wieder alles um die neuesten Trends bei Caravans und Reisemobilen. Während viele Camper auf mehr Komfort setzen, arbeitet die Industrie an Lösungen für leichtere Fahrzeuge.

Düsseldorf (dpa)- Mehr als 2000 Reisemobile und Wohnanhänger verwandeln das Düsseldorfer Messegelände zur Freizeitmesse Caravan Salon (27. August bis 4. September) in einen riesigen Campingplatz. Bei der Schau für Freizeitfahrzeuge stellen die Hersteller die neuesten Entwicklungen der Branche vor.

Zu den aktuellen Trends gehört der Wunsch vieler Camper nach mehr Komfort. Häufig werde ein Freizeitfahrzeug über viele Monate im Jahr genutzt, berichteten Aussteller. Gleichzeitig arbeitet die Branche an neuen Lösungen, um die Wohnmobile und Caravans leichter zu machen.

Nach einem Fachbesuchertag am Freitag ist die Messe von Samstag an für das Publikum geöffnet. Zur 55. Ausgabe des Caravan-Salons werden 590 Hersteller erwartet. Ungefähr 200 000 Besucher kamen zu den Messen in den Vorjahren.

In Deutschland boomt derzeit das Geschäft mit Reisemobilen und Caravans. Der Caravaning Industrie Verband (CIVD) geht davon aus, dass rund 33 000 Reisemobile in diesem Jahr neu zugelassen werden. Das wäre ein Plus von fast 20 Prozent - ein Rekordwert. Bei den preisgünstigeren Caravans rechnet die Branche mit einem Zuwachs von 10 Prozent auf rund 20 000 verkaufte Wohnanhänger.

Info-Seite zur Messe Caravan Salon 2016

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Experten erwarten, dass dieses legendäre Auto bald noch viel mehr wert ist. Im August wird der Sportflitzer in den USA versteigert.
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Audis großer Plan: So sollen wir alle bald zur Arbeit fliegen
Für Audi liegt die Zukunft des Verkehrs nicht nur auf der Straße, sondern auch in der Luft. Mit Pop.Up Next hat der Autokonzern schon ein Konzept vorgestellt.
Audis großer Plan: So sollen wir alle bald zur Arbeit fliegen
Nur ein Drittel der Autofahrer wechselt sich am Steuer ab
Einige Bundesländer stehen kurz vor den Sommerferien. Für viele Familien heißt das, Sachen packen und los geht's in den Urlaub. Doch längst nicht alle bereiten ihre …
Nur ein Drittel der Autofahrer wechselt sich am Steuer ab
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.