Ciao Bello!

- Mit einer Riesenfete hat jetzt Fiat in Turin den Nachfolger des legendären Cinquecento präsentiert - und das pünktlich zum 50. Geburtstag der weltberühmten "Knutschkugel". Fast 20 Jahre lang, von 1957 bis 1976, lief der berühmte Mini vom Band und war lange Zeit das Auto für Jedermann in Italien - Symbol des Wirtschaftswunders alla Italiana.

Der Neue ist mit einer Länge von 3,55 m und einer Breite von 1,65 m auch nur unwesentlich größer als der Alte. Allerdings ist er mit seinen rund 100 PS deutlich schneller als der weltbekannte Großvater: Der erste Cinquecento hatte gerade einmal 13 PS. Zwar hatten sich die Turiner schon mal 1992 mit einem neuen Fiat 500 auf den Markt gewagt - jedoch ohne großen Erfolg. Das brandneue Modell ist hingegen ganz im Retro-Look gehalten und lässt nostalgische Gefühle aufkommen.

Experten meinen deshalb, dass der neue 500 den Smart vom italienischen Markt verdrängen wird. Fiat-Chef Sergio Marchionne jedenfalls macht gleich eine Kampfansage: "Ich möchte, dass Fiat wie Apple bei den Computern wird. Und der Fiat 500 wird unser iPod sein." Die Neuauflage des Kleinwagens kommt im Oktober natürlich auch nach Deutschland. Die Preise stehen laut Deutschland-Chef Werner Frey noch nicht endgültig fest, sollen aber bei etwa 10 500 Euro beginnen. Der Zweitürer basiert technisch auf dem Fiat Panda und folgt im Design der Studie Trepiuno, die 2004 auf dem Genfer Automobilsalon enthüllt wurde.

Mit betont runden Formen und vielen Zitaten des Klassikers gezeichnet, hat er anders als sein Vorgänger den Motor vorn und bietet hinter der Mit einer rauschenden Fete ging der neue Fiat 500 als Nachfolger der legendären "Knutschkugel" an den Start: Faszinierende Präsentation des neuen Fiat 500, nachgebildet von Artisten in silbernen Overalls Beatles-Doppelgänger erinnern an goldene Zeiten in den 60ern mit dem alten legendären Fiat 500 Rückbank ein Kofferraumvolumen von 185 Litern.

Für den Antrieb stehen zunächst zwei Benziner und ein Diesel mit Partikelfilter zur Verfügung. Einstiegsmodell wird ein 1,2 Liter großer Vierzylinder mit 69 PS, einer Spitze von 160 km/h und einem mittleren Verbrauch von 5,1 Liter. Das entspricht einem CO2- Ausstoß von 119 Gramm pro Kilometer. Darüber rangiert ein 1,4-Liter, der mit 100 PS, 182 km/h, 6,3 Liter und 149 Gramm in der Liste steht. Einziger Diesel ist zunächst ein 1,3- Liter mit 75 PS. Er erreicht maximal 165 km/h, verbraucht 4,2 Liter und stößt 111 Gramm CO2 aus. Im nächsten Jahr soll es laut Frey zudem noch eine sportliche Version von Haustuner Abarth mit 135 PS geben.

Außerdem sind weitere Karosserievarianten geplant. Ein Comeback des Cabrios haben die Italiener bereits bestätigt, und auch ein kleiner Kombi ist nicht ausgeschlossen. Zur Serienausstattung zählen u. a. sieben Airbags und für die stärkeren Modelle auch ein ESP, das sonst gegen Aufpreis verfügbar ist. Außerdem gibt es die Option auf ein speziell gestaltetes Navigationssystem, Klimaanlage, Glasdach oder das Paket "Blue & Me" zur Integration von MP3- Playern und Mobiltelefonen. Weil Fiat zudem 15 Ausstattungs- und Designvarianten sowie eine Menge an Aufklebern und Zierteilen zur Individualisierung anbietet, "haben wir 500000 Möglichkeiten, einen Fiat 500 zu gestalten", so Markenchef Luca de Meo.

Hinzu kommen spezielle Finanzierungen und Service-Angebote. So kann man den 500 entweder für 5 Euro am Tag ohne Anzahlung fahren oder ohne störende Monatsraten zunächst den halben Kaufpreis begleichen und nach zwei Jahren dann den Rest. Kunden mit einer Finanzierung bekommen überdies eine fünfjährige, bis 500 000 km währende Garantie sowie einen vergünstigten Zugang zum 500free-Programm. Dieses beinhaltet neben einer Mobilitätsgarantie sogar einen Hol- und Bring-Service der Werkstatt bei anfallenden Inspektionsterminen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Pflegestift frieren Auto-Türdichtungen nicht fest
Auf gepflegte Lippen sollte man auch beim Auto achten. Bleiben die nicht geschmeidig, frieren sie bei Kälte fest. Wer dann die Türen aufreißt, kann den Gummi beschädigen.
Mit Pflegestift frieren Auto-Türdichtungen nicht fest
Fährt der Diesel aufs Abstellgleis?
Immer weniger Neuwagenkäufer lassen sich vom Verbrauchsvorteil des Dieselmotors überzeugen. Zu groß sind die Unwägbarkeiten, die mit dem Selbstzünder nach dem …
Fährt der Diesel aufs Abstellgleis?
Nutzungsausfall: Nicht vorhandenen Zweitwagen melden
Nach einem Autounfall steht Opfern eine Entschädigung zu. Wichtig anzugeben ist, ob der Betroffene einen Zweitwagen besitzt. Denn das beeinflusst die Situation.
Nutzungsausfall: Nicht vorhandenen Zweitwagen melden
Auch für Oldtimer gilt situative Winterreifenpflicht
Auch wenn Oldtimer-Besitzer den Wagen nur bei Sonnenschein aus der Garage holen, gilt: Die Autos müssen bei Kälte auf Winterreifen rollen.
Auch für Oldtimer gilt situative Winterreifenpflicht

Kommentare