+
Großer Bruder für den C3 Aircross: Der neue Citroën C5 Aircross tritt gegen Modelle wie den VW Tiguan oder Seat Ateca an. Foto: William Crozes/Citroën

Neuer Geländewagen

Citroën C5 Aircross kommt im Januar 2019

Der C3 Aircross bekommt einen größeren Modellkollegen an seine Seite. 4,50 Meter misst der C5 Aircross, und als Dieselvariante verfügt Citroëns Neuzugang über 180 PS. Ende kommenden Jahres soll ein Plug-In-Hybrid folgen.

Paris (dpa/tmn) - Der Citroën C3 Aircross bekommt einen großen Bruder. Ab Januar 2019 soll ein C5 Aircross gegen Modelle wie den VW Tiguan oder den Seat Ateca antreten, teilt der französische Hersteller mit. Einen Preis nannte Citroën noch nicht.

Der C5 Aircross misst 4,50 Meter und soll neben seinem für einen Geländewagen ungewöhnlich lieblichen Design vor allem mit variablem Innenleben punkten. So gibt es anstelle einer Rückbank im Fond drei Einzelsitze, die sich verschieben, versenken oder verstellen lassen. Er fasst bei voller Bestuhlung 580 bis 720 Liter und lässt sich auf bis zu 1630 Liter erweitern.

Unter der Haube gibt es laut Citroën zunächst zwei Benzinmotoren mit 96 kW/130 PS und 132 kW/180 PS sowie zwei Diesel mit den gleichen Leistungsdaten. Als Option gibt es eine neue Achtstufen-Automatik. Ein Allradantrieb wird nicht angeboten.

Das ändert sich erst Ende nächsten Jahres. Dann soll es den C5 Aircross als ersten Citroën mit Plug-In-Hybrid geben, kündigte der Hersteller an. Der kann dann nicht nur 60 Kilometer weit elektrisch fahren, sondern bekommt dank des E-Motors auch eine angetriebene Hinterachse.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Kia Stonic im Praxistest - so spritzig wie ein Gin Tonic
Nun hat auch das Kleinwagensegment das SUV-Fieber gepackt. Neben VW, Seat oder Opel bietet Kia nun seinen eigenen großen Kleinen an. Wir haben zum Test gebeten.
Der Kia Stonic im Praxistest - so spritzig wie ein Gin Tonic
Neue Sondermodelle: Hollywood-Legenden und gelbe Renner
Die Autohersteller tauchen ihre neuen Sondermodelle in Farbe. So gönnt Lexus seinem Luxus-Coupé LC eine Yellow Edition. Auch Mazda präsentiert den Signature mit …
Neue Sondermodelle: Hollywood-Legenden und gelbe Renner
Diese saftigen Bußgelder drohen Ihnen, wenn Sie Blitzer-Apps nutzen
Sie sind praktisch, ersparen einem viel Ärger - und sind kostenlos: Blitzer-Apps. Doch wer nicht aufpasst, dem drohen nicht nur Strafen - sondern sogar Gefängnis.
Diese saftigen Bußgelder drohen Ihnen, wenn Sie Blitzer-Apps nutzen
Turbomotor nach Vollgasphasen erst abkühlen lassen
Erst Vollgas geben, dann ausschalten - das kann einem Turbomotor schlecht bekommen. Nach einer rasanten Fahrt sollte die Maschine erst etwas abkühlen, bevor sie gestoppt …
Turbomotor nach Vollgasphasen erst abkühlen lassen

Kommentare