+
Großer Bruder für den C3 Aircross: Der neue Citroën C5 Aircross tritt gegen Modelle wie den VW Tiguan oder Seat Ateca an. Foto: William Crozes/Citroën

Neuer Geländewagen

Citroën C5 Aircross kommt im Januar 2019

Der C3 Aircross bekommt einen größeren Modellkollegen an seine Seite. 4,50 Meter misst der C5 Aircross, und als Dieselvariante verfügt Citroëns Neuzugang über 180 PS. Ende kommenden Jahres soll ein Plug-In-Hybrid folgen.

Paris (dpa/tmn) - Der Citroën C3 Aircross bekommt einen großen Bruder. Ab Januar 2019 soll ein C5 Aircross gegen Modelle wie den VW Tiguan oder den Seat Ateca antreten, teilt der französische Hersteller mit. Einen Preis nannte Citroën noch nicht.

Der C5 Aircross misst 4,50 Meter und soll neben seinem für einen Geländewagen ungewöhnlich lieblichen Design vor allem mit variablem Innenleben punkten. So gibt es anstelle einer Rückbank im Fond drei Einzelsitze, die sich verschieben, versenken oder verstellen lassen. Er fasst bei voller Bestuhlung 580 bis 720 Liter und lässt sich auf bis zu 1630 Liter erweitern.

Unter der Haube gibt es laut Citroën zunächst zwei Benzinmotoren mit 96 kW/130 PS und 132 kW/180 PS sowie zwei Diesel mit den gleichen Leistungsdaten. Als Option gibt es eine neue Achtstufen-Automatik. Ein Allradantrieb wird nicht angeboten.

Das ändert sich erst Ende nächsten Jahres. Dann soll es den C5 Aircross als ersten Citroën mit Plug-In-Hybrid geben, kündigte der Hersteller an. Der kann dann nicht nur 60 Kilometer weit elektrisch fahren, sondern bekommt dank des E-Motors auch eine angetriebene Hinterachse.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Der Lappen ist weg – und nun? So bekommen Sie Ihren Führerschein zurück
Das Auto ist vielen heilig, aber ohne Führerschein ist es nicht sehr nützlich. Was Sie tun müssen, um wieder hinters Steuer zu dürfen, erklärt ein TÜV-Experte.
Der Lappen ist weg – und nun? So bekommen Sie Ihren Führerschein zurück
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft
Der Erfinder will eigentlich Leben retten mit seinem Aufblasblitzer und ihn an Mitbürger verkaufen. Jetzt berät er sich aber erstmal mit seinem Anwalt.
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft
Neuer Audi A1 Sportback startet im Herbst
Audi bringt seinen Kleinwagen A1 Sportback im Herbst in der zweiten Generation an den Start. Unter der Haube setzen die Ingolstädter dabei ausschließlich auf …
Neuer Audi A1 Sportback startet im Herbst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.