Citroën E-Méhari: Das Elektro-Cabrio soll es ab 2016 vorerst nur in Frankreich geben.
1 von 9
Das Citroën E-Méhari ist der ideale Sommerflitzer für den Strand. Das viersitzige Cabrio fährt ausschließlich elektrisch.  
Citroën E-Méhari: Das Elektro-Cabrio soll es ab 2016 vorerst nur in Frankreich geben.
2 von 9
Der Citroën E-Méhari ist 3,81 Meter lang und 1, 87 Meter breit. Die Karosserie besteht aus Kunststoff. 
Citroën E-Méhari: Das Elektro-Cabrio soll es ab 2016 vorerst nur in Frankreich geben.
3 von 9
Mit einer vollen Batterie kommt der Citroën E-Méhari, laut den Franzosen, bis zu 200 Kilometer weit. 
Citroën E-Méhari: Das Elektro-Cabrio soll es ab 2016 vorerst nur in Frankreich geben.
4 von 9
Die Lithium-Metall-Polymer Batterie im Citroën E-Méhari. hat eine Kapazität von 30 kWh, der Elektromotor eine Nennleistung von 50 kW / 68 PS und eine Dauerleistung von 35 kW / 48 PS.
Citroën E-Méhari: Das Elektro-Cabrio soll es ab 2016 vorerst nur in Frankreich geben.
5 von 9
Höchstgeschwindigkeit fährt der Citroën E-Méhari laut Datenblatt Tempo 110.
Citroën E-Méhari Elektro Cabrio mit Stoffverdeck.
6 von 9
Für schlechtes Wetter gibt es ein Stoffverdeck.
Citroën E-Méhari: Das Elektro-Cabrio soll es ab 2016 vorerst nur in Frankreich geben.
7 von 9
Citroën E-Méhari.
Citroën E-Méhari: Das Elektro-Cabrio soll es ab 2016 vorerst nur in Frankreich geben.
8 von 9
Citroën E-Méhari.

Freches Elektro-Cabrio

Sommer-Power! Citroën E-Méhari

Wer am Strand auffallen will, muss sich schon ein bisschen anstrengen. Mit dem peppigen Citroën E-Méhari ist das wohl kein Problem. Obwohl das Elektro-Cabrio aus Frankreich lautlos unterwegs ist. 

Der E-Mehari erinnert an das 1968 gebaut Original. Das nach einem Rennkamel benannte Auto Mehari im Wellblech-Look mit seiner Kunststoffkarosserie hat an der Côte d'Azur Kult-Status.

Der neue Citroën E-Méhari soll an seinen legendären Vorgänger erinnern: Kunststoffkarosserie, breite Fenster und teilbares Stoffverdeck. Daneben ist das Cabrio übrigens sehr praktisch: Innen, wie außen lässt es sich mit einem Wasserstrahl reinigen. 

Der 3,81 Meter lange Viersitzer ist vorerst nur in Frankreich zu haben. Preise nannte Citroen noch nicht.

Citroën E-Méhari

Maximale Leistung 50 kW
Lithium-Metall-Polymer Batterie 30 kWh
Top-Speed 110 km/h
Reichweite Innerorts: 200 km
Außerorts: 100 Km
Länge 3,81 m
Breite 1,87 m
Höhe 1,65 m
Kofferraumvolumen 200 bis 800 Liter
(umgeklappte Sitze)

 

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Die irrsten Autofahrer der Welt
Sie denken, Sie hätten im Straßenverkehr schon alles erlebt? Dann kennen sie die folgenden Extrem-Autofahrer noch nicht. Womit die Pkw-Lenker die Aufmerksamkeit auf sich …
Die irrsten Autofahrer der Welt
Saab: Statement für Individualisten
Obwohl die Automarke nicht mehr existiert, Saab gilt Fans als Statement für Individualisten. Klicken Sie sich durch die Modelle des schwedischen Herstellers.
Saab: Statement für Individualisten
Kaum zu glauben: Diese skurrilen Fahrzeuge gibt es wirklich
Manche Fahrzeuge wirken so abgedreht und surreal, dass man meinen könnte, es gäbe sie nur im Film. Doch nicht bei diesen skurrilen Gefährten.
Kaum zu glauben: Diese skurrilen Fahrzeuge gibt es wirklich
Ssangyong Rexton im Test: Komfortabler Koloss aus Korea
Ssangwiebitte? Bislang hat man Ssangyong nur für das krude Design von Modellen wie dem Actyon oder Rodius gekannt. Mit dem neuen Rexton wollen es die Koreaner endlich …
Ssangyong Rexton im Test: Komfortabler Koloss aus Korea

Kommentare