+
Der neue Citroen Jumper

Dreiseitenkipper

Vielseitig: Neuer Citroën Jumper

Mehr Ladefläche und höhere Nutzlast: Citroen hat den Jumper Dreiseitenkipper verbessert. Bei der Vorderwand und den Ecken des Aufbaus wurden zahlreiche Stahl-Elemente durch Aluminium ersetzt.

Einen neuen Dreiseiten-Kipper auf Basis des Jumpers präsentiert Citroën. Er verfügt über eine Ladefläche von 2,79 Meter bis 3,65 Meter Länge und 2,03 Meter Breite. Die Bordwände sind 40 Zentimeter hoch. Die Verzurrösen sind ebenfalls vollständig in die ebene Ladefläche integriert. Das neue Verschlusssystem „Armaton“ mit einem Multifunktionsverschluss hinten sorgt für eine erhöhte Ladungssicherung sowie auch die Lippe an der Unterseite der 400 Millimeter hohen Bordwände, die das Herausrutschen des Transportgutes verhindert. 

Erhältlich sind zwei Modelle mit Einzelkabine und eines mit Doppelkabine, jeweils mit einem 2,2-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 130 PS. Die Preisliste startet bei 31.500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jagd auf Erlkönig: Welcher Prototyp wird hier verschleiert?
2019 soll ein vollelektrischer Mercedes auf den Markt kommen. Der Erlkönig wurde bereits gesichtet und geknipst. Welches Modell verbirgt sich dahinter?
Jagd auf Erlkönig: Welcher Prototyp wird hier verschleiert?
Nach Parkrempler die Polizei rufen
Ein unachtsamer Moment, schon ist es passiert: Beim Ausparken ist man gegen ein anderes Auto geschlittert. Bei schlechter Sicht im Schnee oder glatten Straßen kann es …
Nach Parkrempler die Polizei rufen
Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um …
Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes

Kommentare