Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
1 von 10
Renault zeigt die Kombi-Variante vom Clio: Der Clio Grandtour ist 4,27 Meter lang und damit 20 Zentimeter länger als der normale Clio.  
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
2 von 10
Der Lademeister kann mit seinen Maßen und Platzangebot im Kofferraum mit 443 bis 1380 Litern bestimmt bei Familien punkten. Die im Verhältnis 1/3 : 2/3 geteilte Rückbank lässt sich so umklap­pen, dass sie mit dem Kofferraumboden bündig abschließt und eine ebene Ladefläche bildet.  
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
3 von 10
Unter der Ladefläche befindet sich ein Extra-Staufach mit 85 Liter Fassungs­vermögen.
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
4 von 10
Vier Motoren aus der Clio-Modellreihe stehen auch beim Kombi zur Wahl. Zwei Benziner mit 74 und 90 PS und zwei Diesel-Antriebe 75 PS und 90 PS. Im Frühsommer soll ein Turbobenziner mit 120 PS folgen.
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
5 von 10
Im April rollt der Clio Grandtour zu den Händlern. Die Basisversion ist ab 13.800 Euro zu haben.
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
6 von 10
Serienmäßig gehört beim Clio Grandtour Dynamique und Luxe das integrierte Multimediasystem Media-Nav mit 7-Zoll (18-cm)-Touchscreen-Farbmonitor und Navigationssystem.
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
7 von 10
Durch die versenkten Türgriffe hinten wird erst auf den zweiten Blick deutlich, dass der Clio Grandtour über fünf Türen verfügt.
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
8 von 10
Der Renault Clio Grandtour

Lademeister: der neue Clio Renault Grandtour

Renault zeigt den Clio als Kombi: der Clio Grandtour ist 4,27 Meter lang und damit genau 20 Zentimeter länger als der normale Clio. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

In welche Richtung das Automatikgetriebe beim Auto geht
Getriebe bekommen immer mehr Gänge. Galten früher fünf Schaltstufen als ausreichend, sind es heute acht, neun oder zehn. Wohin geht der Trend?
In welche Richtung das Automatikgetriebe beim Auto geht
Auswahl an Plug-in-Hybriden wächst rapide
Lange hat die Autoindustrie unter dem Druck sinkender CO2-Grenzwerte auf den Diesel gesetzt. Doch nach dem Dieseldilemma sucht sie ihr Heil zusehends im …
Auswahl an Plug-in-Hybriden wächst rapide
Erlkönige im Abenteuer-Urlaub: So testen Autohersteller ihre Prototypen
Arktische Kälte, die Gluthitze der Wüste und Marterstrecken im Dauerlauf - bevor ein neues Auto in die Hände eines Kunden kommt, muss es schwere Strapazen durchstehen. …
Erlkönige im Abenteuer-Urlaub: So testen Autohersteller ihre Prototypen
Mercedes G-Klasse: Der unendlichen G-schichte, nächster Teil
Dieser Klassiker ist Kult: Kaum ein Geländewagen hat so viel Charakter, wie die Mercedes G-Klasse. Vor allem, weil sie sich in bald 40 Jahren nicht ernsthaft verändert …
Mercedes G-Klasse: Der unendlichen G-schichte, nächster Teil

Kommentare