Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
1 von 10
Renault zeigt die Kombi-Variante vom Clio: Der Clio Grandtour ist 4,27 Meter lang und damit 20 Zentimeter länger als der normale Clio.  
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
2 von 10
Der Lademeister kann mit seinen Maßen und Platzangebot im Kofferraum mit 443 bis 1380 Litern bestimmt bei Familien punkten. Die im Verhältnis 1/3 : 2/3 geteilte Rückbank lässt sich so umklap­pen, dass sie mit dem Kofferraumboden bündig abschließt und eine ebene Ladefläche bildet.  
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
3 von 10
Unter der Ladefläche befindet sich ein Extra-Staufach mit 85 Liter Fassungs­vermögen.
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
4 von 10
Vier Motoren aus der Clio-Modellreihe stehen auch beim Kombi zur Wahl. Zwei Benziner mit 74 und 90 PS und zwei Diesel-Antriebe 75 PS und 90 PS. Im Frühsommer soll ein Turbobenziner mit 120 PS folgen.
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
5 von 10
Im April rollt der Clio Grandtour zu den Händlern. Die Basisversion ist ab 13.800 Euro zu haben.
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
6 von 10
Serienmäßig gehört beim Clio Grandtour Dynamique und Luxe das integrierte Multimediasystem Media-Nav mit 7-Zoll (18-cm)-Touchscreen-Farbmonitor und Navigationssystem.
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
7 von 10
Durch die versenkten Türgriffe hinten wird erst auf den zweiten Blick deutlich, dass der Clio Grandtour über fünf Türen verfügt.
 Clio Renault Grandtour - familientauglicher Clio in der Kombi-Version
8 von 10
Der Renault Clio Grandtour

Lademeister: der neue Clio Renault Grandtour

Renault zeigt den Clio als Kombi: der Clio Grandtour ist 4,27 Meter lang und damit genau 20 Zentimeter länger als der normale Clio. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Wuff! Der optimale Campingbus für Bello
Mit dem geliebten Vierbeiner auf Reisen zu gehen, ist für viele Frauchen und Herrchen ein Muss. Damit das auch mit einem Wohnmobil klappt, gibt es nun einen ganz …
Wuff! Der optimale Campingbus für Bello
Heavy Metal Seele: Mazda MX-5 Flyin' Miata
Es ist, als hätten Asterix und Obelix ihre Seelen vertauscht: Wenn der US-Tuner Flyin' Miata den V8-Motor aus der Corvette in den Mazda MX-5 baut, wird aus dem …
Heavy Metal Seele: Mazda MX-5 Flyin' Miata

Kommentare