SPD will mit Union über Regierungsbildung sondieren

SPD will mit Union über Regierungsbildung sondieren
+
Spezialanfertigung für einen Musikliebhaber: Jürgen Landsberg, Geschäftsführer der Fahrzeugmanufaktur TSL, zeigt auf der Reisemesse CMT ein Reisemobil mit Orgel an Bord. Foto: Marijan Murat

Das etwas andere Extra: Reisemobil mit Orgel an Bord

Stuttgart (dpa/tmn) - Saunen, Sonnendecks oder ein Whirlpool sind in Luxus-Reisemobilen kein allzu außergewöhnlicher Kundenwunsch. Anders sieht es da schon mit einer Orgel aus.

Der Auftraggeber ist geheim, er dürfte aber ein großes Faible für Musik haben: In dem ungewöhnlichen Reisemobil, das die Manufaktur TSL auf der Reisemesse CMT (17. bis 25. Januar) in Stuttgart ausstellt, ist eine Orgel mit drei Manualen eingebaut. Die Akustik in dem 11,65 Meter langen und 15 Tonnen schweren Gefährt dürfte zwar nicht ganz der eines Kirchenraumes entsprechen, aber das wird der Auftraggeber von einer Elektro-Orgel auch nicht erwarten.

Angefertigt wurde das Reisemobil nach Angaben von TSL-Geschäftsführer Jürgen Landsberg für einen Privatmann. In Serie geht das rund 570 000 Euro teure und 213 kW/290 PS starke Gefährt mit Chassis vom Lkw-Hersteller MAN wohl kaum.

TSL kann fünf bis zehn Fahrzeuge dieser Kategorie pro Jahr fertigen. Eine Orgel als Sonderwunsch ist selten - häufiger sind Saunen, Whirlpool oder ein Sonnendeck. 

Webseite zur CMT

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch …
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Volocopter - in die Luft gehen gegen den Verkehrskollaps
Überfüllte Straßen, dicke Luft und weniger Lebensqualität: Wenn Städte an Autos ersticken, könnte ein Ausweichen nach oben lohnen. Neu ist die Idee vom fliegenden Auto …
Volocopter - in die Luft gehen gegen den Verkehrskollaps
Dieselkrise und Kartellverdacht - was kommt danach?
Können die Autobauer nach einem turbulenten 2017 im kommenden Jahr nach vorn schauen? Sicher ist: Der Diesel treibt die Branche mit drohenden Fahrverboten und …
Dieselkrise und Kartellverdacht - was kommt danach?

Kommentare