+
Aufgefrischt: BMW spendiert der F 800 R viele Neuerungen - dazu zählt auch ein symmetrischer Scheinwerfer. Foto: BMW/Daniel Kraus

Der "schiefe Blick" ist Geschichte: BMW überarbeitet F 800 R

Mailand (dpa/tmn) - An ihrem "schiefen Blick" schieden sich die Geister - aber das ist Geschichte: Die BMW F 800 R bekommt einen symmetrischen Scheinwerfer. Und das ist noch nicht alles.

BMW erneuert die F 800 R - womit ihr charakteristischer "schiefen Blick" Geschichte wird. Und damit nicht genug: Das umfassend überarbeitete Mittelklasse-Motorrad erhält unter anderem eine leistungsstärkere Doppelscheibenbremse und eine Upside-Down-Gabel, teilte BMW mit. Der Zweizylindermotor schöpft aus unverändert 798 Kubikzentimetern Hubraum 66 kW/90 PS - das sind 3 Pferdestärken mehr als bisher. Einen druckvolleren Antritt verspricht die neue Getriebeübersetzung mit verkürztem ersten und zweiten Gang.

BMW hat auch am Sitzkomfort gefeilt: Die Sattelhöhe wurde um 10 auf 790 Millimeter reduziert, die Fußrasten sind tiefer und weiter vorne montiert. Dazu kommt ein geänderter Lenker. Neue Karosserieteile und Räder lassen die aufgefrischte F 800 R insgesamt moderner wirken. Gegen Aufpreis bietet BMW für das Modell erstmals ein elektronisch einstellbares Fahrwerk an. Für Führerscheinneulinge steht eine leistungsreduzierte Variante mit 35 kW/48 PS bereit.

BMW stellt die überarbeitete F 800 R auf der Motorradmesse EICMA (Publikumstage: 6. bis 9. November) in Mailand vor. Die Markteinführung erfolgt im Februar 2015 zu Preisen ab 8900 Euro.

Webseite EICMA (engl./ital.)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Mittlerweile gibt es zwar viele moderne Assistenzsysteme, doch nicht alle davon sind serienmäßig verbaut. Käufer von gebrauchten Autos sollten darüber hinaus das …
Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum - je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre …
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen
Wenn das Schild eines Taxis leuchtet, ist es frei, leuchtet es nicht, ist es besetzt. Doch es gibt noch einen weiteren Hinweis an dem Schild - für den Notfall.
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen
Schadenersatz-Klage: Busfahrer auf Handicap hinweisen
Busfahrer müssen Rücksicht auf geh- oder sehbehinderte Passagiere nehmen. Doch er muss von ihnen wissen. Das ist ein wichtiger Fakt, wenn jemand Schadenersatz nach einem …
Schadenersatz-Klage: Busfahrer auf Handicap hinweisen

Kommentare