+
Japaner mit australischen Wurzeln: Vor der Hafenbrücke in Sydney zeigte Toyota die Designstudie eines Shooting Brakes auf Basis des Sportwagens GT86. 

Designstudie

Toyota zeigt den GT86 als Shooting Brake

Sportlich-elegant wie ein Coupé und praktisch wie ein Familienwagen - das ist der Toyota GT86 als Shooting Brake.

Toyota hat seinen Sportwagen GT86 in Australien als Studie eines sogenannten Shooting Brake vorgestellt. Die Entwicklung übernahm laut Hersteller sein australisches Design-Team.

Das Konzeptauto verbinde die Gestaltungsmerkmale des Coupés mit den praktischen Aspekten eines Fließhecks. Damit biete der viersitzige Shooting Brake mehr Platz für Gepäck und den Passagieren mehr Kopffreiheit.  

Direkte Lenkung und eine ausgewogene Gewichtsverteilung sollen an das Coupé erinnern. Der in Japan von Hand gebaute Shooting Brake verhalte sich in engen Kurven aber etwas neutraler als sein Coupé-Pendant. GT86-Chefingenieur Tetsuya Tada würde es zwar freuen, wenn aus dem Konzept ein Serienmodell würde - Toyota stellt allerdings klar, dass es sich um eine interne Designstudie handele und es keine Pläne für eine Produktion gebe.

Toyota GT86 „Shooting Brake“-Version

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Treiben es die Deutschen mit ihrer Liebe zum Auto zu bunt? Eine repräsentative Umfrage geht der Frage nach dem Stellenwert des Autos in unserem Leben auf die Spur.
Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
Wenn es um Elektroautos geht, stellen sich viele die Frage nach der Ladezeit der Batterie. Sind es Stunden? Oder gar Tage? Wir klären Sie darüber auf.
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Autofahrer aufgepasst: Das Jahresende naht und damit auch die Gültigkeit der Hauptuntersuchung für das Jahr 2017. Wer also noch eine rosa Plakette hat, sollte schnell …
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo steht zu Preisen ab 23 950 Euro in den Startlöchern. Der GTI kommt Anfang 2018 zu den Kunden, die im Kleinwagen erstmals …
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro

Kommentare