+
Null Emissonen: Der Ford Ford Electric kommt 2011 auf den Markt.

Detroit: Ford Focus unter Strom 

Ford steht voll unter Strom: Schon Ende 2011 soll der Ford Focus Electric in den USA auf den Markt kommen. Auf der Detroit Motorshow war die Elektro-Premiere nun erstmals zu sehen. 

Das Flaggschiff des Ford-Konzerns

Der neue Ford Focus Electric zählt zu den fünf neuen elektrisch betriebenen Fahrzeugen, die Ford bis 2013 für Nordamerika und Europa vorsieht.
Eine Lithium-Ionen-Batterie des neuen Ford Electric lädt an einer 240-Volt Ladestation in nur drei bis vier Stunden vollständig auf. Auch über einen haushaltsüblichen 120 Volt Kontakt läßt sich das Auto anschließen.

Die Lithium-Ionen-Batterie lädt an einer 240-Volt Ladestation in nur drei bis vier Stunden vollständig auf.

Der Elektroantrieb leistet eine Höchstgeschwindigkeit bis zu 136 km/h. Über die Reichweite macht der Autobauer noch keine konkreten Angaben. Doch nur soviel, eine Batterieladung würde für den täglichen Tagesbedarf genügen.

Während der Ford Focus Electric an das Stromnetz angeschlossen ist, lässt sich der Fahrzeuginnenraum über die bordeigene Klimaanlage, die dann wie eine Art vorprogrammierbare Standheizung fungiert, gezielt kühlen oder vorwärmen.

Der Ford Focus Electric ist, laut Hersteller, das Flagschiff der Elektro Flotte.

Quelle: Ford

Die Premieren auf der Detroit Auto Show 2011

Sexy Kurven auf der Detroit 2011 Auto Show

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto anmelden: Diese Dokumente brauchen Sie dazu
Wenn das Traumauto in der Garage steht, wollen Besitzer ihr Auto so schnell wie möglich anmelden. Doch dabei sind einige rechtliche Hürden zu beachten.
Auto anmelden: Diese Dokumente brauchen Sie dazu
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Viele Motorradfahrer nutzen gern die schönen Herbsttage für eine Tour. Aber das gute Wetter kann trügen: Biken ist im Herbst auch bei Sonnenschein nicht ungefährlich.
Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Die Benzin-Preise unterscheiden sich von Land zu Land. Wo es sich für deutsche Autoreisende rechnet, vorher vollzutanken, verrät der ADAC.
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen

Kommentare