Deutsche Autofahrer: So haben sie gepunktet

Flensburg - Das Kraftfahrtbundesamt hat im vergangenen Jahr rund 5,3 Millionen Punkte in das Verkehrszentralregister neu eingetragen. Die Vergehen unterscheiden sich je nach Geschlecht.

Die Zahl der Verkehrssünder ist im vergangenen Jahr erneut angestiegen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg verzeichnete 2010 einen Zuwachs um 31 000 auf knapp neun Millionen Autofahrer mit Sündenregister, sagte sein Präsident Ekhard Zinke am Freitag. Laut KBA-Jahresbericht wuchs die Zahl der Punkte damit um 0,3 Prozent - alle 20 Minuten kam ein Punkt dazu.

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

Männer haben unter den Verkehrssündern mit 78 zu 22 Prozent die Nase weit vorn. Beide Geschlechter haben am meisten Probleme mit dem Einhalten der Tempolimits. Bei den Männern folgt Alkohol am Steuer, Frauen verletzten eher die Vorfahrt. “Aber“, betonte Zinke, “wer häufiger in innerstädtischen Gebieten fährt und nicht nur über die Landstraße, ist auch häufiger Vorfahrtssituationen ausgesetzt“.

47 Millionen Punkte sind beim KBA insgesamt verzeichnet. Der KBA-Präsident beschrieb diese Zahl so: Damit könne man auf allen Autobahnen alle 27 Zentimeter einen Punkt setzen. Von 2013 an solle jedes EU-Land online prüfen können, ob gegen Führerscheininhaber EU-weit etwas vorliegt. Damit solle der “Führerscheintourismus“ bekämpft werden - wenn etwa jemand seine Fahrerlaubnis in Deutschland verliert und dann in einem anderen Land eine neue erwirbt.

Untersucht wurde 2010 außerdem, ob Einheimische oder Fahrer aus anderen Bundesländern die Delikte begingen. Dabei wiesen Bremen, Hessen, Thüringen und Brandenburg die meisten Fremden unter den Verkehrssündern aus. Dies erkläre sich mit der Transitlage Hessens und Thüringens, der Bremer Insellage mitten in Niedersachsen und den Berlinern, die ins Brandenburger Umland fahren.

In der Heimat des KBA, in Flensburg, fahren auch keine “Engel der Landstraße“, sagte Zinke. “Wir sind herrlich normal.“ Nur die Vorfahrt werde in Flensburg mehr als doppelt so häufig genommen wie im Bundesdurchschnitt. Das Begleitete Fahren mit 17 erwies sich laut KBA als Erfolg. Im ersten Jahr des selbstständigen Fahrens bauten die Fahranfänger 19 Prozent weniger Unfälle als Gleichaltrige, die ihren Führerschein ohne Begleitung erworben hatten.

Die Zahl der Rückrufaktionen der Autohersteller erreichte 2010 mit 185 einen Höhepunkt. Der bisherige Rekord seit Beginn dieser Statistik 1998 lag im Jahr 2006 bei 167. Zugleich ging die Zahl der neu zugelassenen Fahrzeuge im Jahr nach der sogenannten Abwrackprämie um 23,4 Prozent zurück. Sie näherte sich damit dem Niveau von 2008 an. Die Prämie hatte 2009 für einen überproportionalen Anstieg bei Neuzulassungen gesorgt. In der zweiten Jahreshälfte 2010 seien die Zahlen aber schon wieder erheblich gestiegen, sagte Zinke.

Bei den Lastwagen gab es einen Zuwachs von knapp 15 Prozent. “Dieser Sektor ist ein Frühindikator der wirtschaftlichen Situation, damit kommen auch Logistikketten in Schwung“, erklärte der KBA-Chef. Neben den Punktekonten werden also auch die Straßen immer voller.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Tipps und Hausmittel helfen Ihnen bei der Autoinnenreinigung
Eine Autoinnenreinigung lässt das Fahrzeug nicht nur glänzen, sondern erhält auch seinen Wert. Mit diesen kleinen Tipps und Hausmitteln blitzt das Auto wieder.
Diese Tipps und Hausmittel helfen Ihnen bei der Autoinnenreinigung
Strafzettel: Warum werden Ventilstände angegeben?
Wer schon einen Strafzettel fürs Falschparken erhalten hat, dem ist eventuell aufgefallen, dass gelegentlich die Ventilstände der Reifen angegeben werden. Aber wieso?
Strafzettel: Warum werden Ventilstände angegeben?
Winterreifen mit mehr Druck kühl und trocken einlagern
Im Frühling ist mal wieder die Zeit für einen Reifenwechsel. Doch wie verfährt man am besten mit den ausgetauschten Winterreifen? Und wo lassen sie sich idealerweise …
Winterreifen mit mehr Druck kühl und trocken einlagern
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Was machen viele Autofahrer, um ihren Wagen im Winter von Eis und Schnee zu befreien? Genau, sie lassen den Motor warmlaufen. Allerdings drohen Bußgelder.
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?

Kommentare