+
SPD-Chef Sigmar Gabriel (damals noch Bundesumweltminister) steigt im Jahr 2007 aus seinem Audi-Dienstwagen.

Dienstwagen des Bundestags klimaschädlicher als erlaubt

Berlin - Die meisten Dienstwagen der Bundestagsabgeordneten stoßen mehr klimaschädigendes Kohlendioxid (CO2) aus, als vom Parlament zugelassen.

Nach Recherchen der Nachrichtenagentur dapd überschreitet mehr als ein Drittel des bundestagseigenen Fuhrparks den Grenzwert von 140 Gramm je Kilometer. Ein externer Dienstleister, der zusätzlich zum Fuhrpark den überwiegenden Teil der Dienstfahrten übernimmt, hält den Grenzwert mit keinem einzigen seiner rund 150 Wagen ein. Die Bundestagsverwaltung teilte auf dapd-Anfrage mit, die Verantwortung dafür trage Mercedes-Benz. Der Hersteller habe die CO2-Werte nach oben korrigiert, nachdem die Wagen bestellt wurden.

Die Top 10 der Öko-Autos

Die Top 10 der Öko-Autos

Mercedes-Benz wies dies zurück und legte Preislisten aus dem Jahr 2009 vor, auf der die höheren Werte angegeben sind. Im April 2009 hatte der Ältestenrat des Bundestags beschlossen, als Dienstwagen nur noch Fahrzeuge zu nutzen, die 140 Gramm CO2 nicht überschreiten. “Das Klima ist geschädigt, der Bundestag blamiert“, kommentierte der Vorsitzende des Verkehrsausschusses Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen).

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i

Kommentare