FC Bayern, Spieler, Dienstwagen
1 von 56
Der FC Bayern hat seine neuen Dienstwagen für die Saison 2015/2016 zur Verfügung gestellt bekommen. Klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke. Anmerkung: Die Fotos zeigen nicht die tatsächlichen Farben, die sich die Bayern-Stars ausgesucht haben, aber die richtigen Modelle. In einigen Fällen handelt es sich um ähnliche Modelle aus der selben Serie.
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2015/16
2 von 56
David Alaba.
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2015/16
3 von 56
David Alaba: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic, 520 PS, 382 kW, Nardograu.
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2015/16
4 von 56
Xabi Alonso.
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2015/16
5 von 56
Xabi Alonso: RS 6 Avant 4.0 TFSI quattro tiptronic, 560 PS, 412 kW, Daytonagrau Matteffekt.
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2015/16
6 von 56
Arturo Vidal.
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2015/16
7 von 56
Arturo Vidal: RS 7 Sportback 4.0 TFSI quattro tiptronic, 560 PS, 412 kW, Daytonagrau Matteffekt.
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2015/16
8 von 56
Holger Badstuber.

Die Audis zum Durchklicken

FC-Bayern-Dienstwagen: Wer welches Auto fährt

  • schließen
  • Martina Lippl
    Martina Lippl
    schließen

Ingolstadt - Auch in dieser Saison sind FC-Bayern-Spieler und Trainer mit Audi unterwegs. Audi RS 7 Sportback, Audi RS 6 Avant oder Audi Q7 - wir zeigen, wer welches Auto in welcher Farbe fährt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Die Münchner Polizei macht seit 60 Jahren mit Radargeräten Jagd auf Temposündern. In dieser Zeit hat sich in der Technik einiges getan. Sehen Sie selbst. 
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Das ist der neue Opel Crossland X
Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im Herzen ein typischer …
Das ist der neue Opel Crossland X
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Kommentare