+
Knapp zehn Kilo Marihuana waren in der Rückbank versteckt

Diese Auto-Rückbank ist ein Drogenlager

Bönen - Ein riesiges Drogenlager hat der Zoll Dortmund bei einer Kontrolle in einer ausgehöhlten Rücksitzbank eines Autos entdeckt. Knapp zehn Kilo Marihuana waren darin versteckt.

Wie das Hauptzollamt Dortmund am Mittwoch berichtet, haben Fahnder bei einer Kontrolle auf der Autobahn 2 nahe Bönen im Auto eines Mannes 9,8 Kilogramm Marihuana entdeckt.

Die Beamten waren bei einer Routinekontrolle am vergangengen Freitag auf den 40-Jährigen aufmerksam geworden, weil er sich in Widersprüche verwickelt hatte. Daraufhin wurde das Auto in eine Werkstatt gebracht. Dort haben die Zollfahnder die Drogen im Wert von rund 88.000 Euro in der ausgehöhlten Rücksitzbank gefunden, sagte eine Zoll-Sprecherin am Mittwoch.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Die irrsten Autofahrer der Welt

Die irrsten Autofahrer der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Enormes Wachstum: Europäischer Automarkt brummt
Der europäische Automarkt ist gewachsen. 2017 war nicht nur ein Erfolg - sondern das drittstärkste Jahr der Geschichte.
Enormes Wachstum: Europäischer Automarkt brummt
Keine Pappe gegen festgefrorene Wischerblätter nutzen
Oft sieht man Pappen unter den Scheibenwischern liegen. So sollen sie nicht an der Autoscheibe festfrieren. Doch obwohl so eine Pappe schnell zur Hand ist, sollten …
Keine Pappe gegen festgefrorene Wischerblätter nutzen
Express mit Zuschlag: BMW S 1000 XR
Sie vereint das Beste aus Sport, Adventure und Touring - die BMW S 1000 XR. Im Fahrbericht lesen Sie, wie sich die Maschine auf der Straße schlägt.
Express mit Zuschlag: BMW S 1000 XR
Dachbox montieren - so geht's
Wird das Auto zum Packesel, sorgt ein Jetbag für zusätzlichen Stauraum. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Dachbox richtig auf Ihrem Autodach anbringen.
Dachbox montieren - so geht's

Kommentare