+
Dieser Audi kann schwimmen! Designer Cardoso L. hat den "Hydron" Audi entworfen

Irre: Dieser Audi kann schwimmen

Es ist ein Traum, den viele kleine Jungs träumen: Ein cooles Auto das schwimmen und auf der Straße fahren kann. Designer David Cardoso L. hat sein Traumauto "Hydron" Audi entworfen.

Das Design von David Cardoso L. ist überzeugend: Die vier Räder verwandeln sich im Wasser zu Schiffsschrauben. Auch die Karosserie wurde fürs Schwimmen optimiert. Front und Türen sind so gestaltet, dass Wasser optimal an die Schiffsschraubenräder strömt.

Amphibien Audi "Hydron"

Amphibien Audi kann schwimmen

Der "Hydron" ist ein optimaler Mix für Land und Wasser. Ein Elektromotor treibt jedes Rad einzeln an und sie lassen sich um 90 Grad drehen. An Land ist das Amphibienfahrzeug dadurch unglaublich wendig. 4x4 oder nur Frontantrieb sind je nach Fahrbedingungen möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Die Benzin-Preise unterscheiden sich von Land zu Land. Wo es sich für deutsche Autoreisende rechnet, vorher vollzutanken, verrät der ADAC.
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Der 4,14 Meter lange Kia Stonic bekommt zwar keinen Allradantrieb, dafür können die Kunden aber zwischen vielen bunten Farbkombinationen wählen. Die Preise starten bei …
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro

Kommentare