Großartige Werbung

Dieser Handwerker bringt wirklich alle zum Lachen

Sein neues Geschäft richtig in Schwung zu bringen ist hart. Sich einen Namen zu machen und von der Konkurrenz abzusetzen, ist schwer. Ein Handwerker hatte jedoch eine großartige Idee.  

Wer für seine Firma Werbung machen möchte, kann Anzeigen in den Lokalblättern schalten oder Flyer verteilen. Der Handwerker Nick Huckson aus Kanada hatte jedoch einen ganz anderen Plan. Der Klempner wollte einfach seinen Truck für sich sprechen lassen. Ein Aufkleber auf seinem Einsatzfahrzeug sollte genügen. Nun wird seine Marketing-Idee im Netz gefeiert. 

Mit der Hilfe eines ortsansässigen Grafikers mit dem Namen „Classic Signs“ entwickelte Nick ein grandioses Logo für seinen Sanitär-Betrieb „The Sault‘s Plumber“.

Das Foto von Nick im Pick-Up ist mittlerweile ein Hit im Internet. Unzählige Leute haben nun „The Sault‘s Plumber“ auf dem Schirm. Sein Telefon wird nach Medienberichten regelrecht geflutet. 

„Ich wollte etwas, an das sich die Leute erinnern. Sobald sie meinen Truck sehen, sollte es in ihrem Gedächtnis bleiben“, sagt der 25-Jährige zum Onlineportal www.sootoday.com.

Mit seinem Nachnamen Huckson müsse er obendrein dem Sanitär-Ruf seiner Familie gerecht werden. Schon sein Großvater (88) war früher demnach Klempner. Das offizielle Firmenlogo stammt aus den 1960er Jahren. 

Übrigens, für seinen Toiletten-Aufkleber hat Nick Huckson nach eigener Aussage noch keine Kritik kassiert. Weiter überlege er in Zukunft, nur noch grüne Hemden zu tragen.

ml

 

Rubriklistenbild: © via Facebook

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sparen beim Fahren? So alltagstauglich sind E-Autos wirklich
Bremsen, Tanken, Abschleppen: Wer sich für ein Elektro-Auto von seinem Benziner oder Diesel trennt, muss in mancherlei Hinsicht umdenken. Was ist alles anders?
Sparen beim Fahren? So alltagstauglich sind E-Autos wirklich
Mazda CX-5: Neuer Spitzenbenziner und Zylinder-Abschaltung
Der neue Mazda CX-5 kommt nicht nur mit einem 2,5 Liter großen Vierzylinder, sondern bringt auch eine automatische Zylinder-Abschaltung mit. Das soll den Verbrauch …
Mazda CX-5: Neuer Spitzenbenziner und Zylinder-Abschaltung
Citroën C3 Aircross: Der Nachfolger des Picasso
Citroën schickt ab November das kleine SUV C3 Aircross ab 15 290 Euro auf den Markt. Der kleine Geländewagen ist technisch eng mit dem Opel Crossland X verwandt.
Citroën C3 Aircross: Der Nachfolger des Picasso
Zwei Jahre VW-Abgas-Skandal: Wie ist die Lage?
Volkswagen will mit neuen Modellen und Antrieben endlich nach vorn blicken. Ganz abstreifen lassen sich die Folgen des Abgas-Skandals aber immer noch nicht.
Zwei Jahre VW-Abgas-Skandal: Wie ist die Lage?

Kommentare