Spezielle Fracht

Unfassbar, was dieser Fahrer auf seinem Twingo transportiert

  • schließen

Ein betrunkener Holländer sorgte im Straßenverkehr für große Augen - denn was er auf seinem Autodach transportierte, ist wirklich unglaublich.

Dass diese Aktion nur schiefgehen konnte, war eigentlich von vorneherein klar: Das hielt den Fahrer eines Twingo allerdings nicht davon ab, einen abenteuerlichen Transport zu wagen.

Twingo mit übergroßer Fracht

Der Anblick ist schon fast lächerlich: Ein winziger Twingo, der halb von seiner Last erdrückt wird - denn der Besitzer des Wagens schnallte einfach mal so zwei Laternenmasten auf das Autodach und wollte sich damit aus dem Staub machen. Als er damit den niederländischen Küstenort Lelystadt durchfuhr, zog er allerdings einige Blicke auf sich, sodass seine Aktion innerhalb kürzester Zeit die Polizei auf den Plan rief.

Warum er ausgerechnet ein paar Straßenlaternen als Objekt der Begierde auserwählte, ist nicht bekannt - doch wie die Polizei nach seiner Festnahme feststellte, war mal wieder Alkohol im Spiel.

Der dreiste Laternendieb war den Beamten außerdem schon bekannt, da er zuvor ohne zu bezahlen getankt hatte. Die Masten klaute der Mann anscheinend im benachbarten Almere, doch wohin er seine Fracht transportieren wollte, weiß keiner so recht.

Diebstahl ist nicht das einzige Vergehen

Nun muss sich der Holländer nicht nur wegen Diebstahl verantworten: Der Twingo des Mannes ist seit drei Monaten nicht mehr angemeldet oder versichert - außerdem musste der Fahrer s chon Ende 2016 seinen Führerschein abgeben. Nun wurde der Mann in Gewahrsam genommen und der Wagen beschlagnahmt.

Auch über diesen Wagen wurde eifrig diskutiert - allerdings nicht so sehr wegen der Fracht, sondern aufgrund des Schriftzugs, der auf ihm prangte. Lesen Sie außerdem von dieser skurrilen Fahrerflucht in den USA, an der ein Honda Civic und eine ganze Meute von Insassen beteiligt war.

Von Franziska Kaindl

Die irrsten Autofahrer der Welt

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook / Politie Lelystad

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Sommerliche Temperaturen mitten im Frühling. Da kann es im Auto schnell mal ungemütlich werden, im Ernstfall sogar gefährlich. Darum sollten Sie diese Tipps beachten.
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Nur kurz in den Laden und etwas kaufen. Das wollte ein Mann in Offenburg. Als er zu seinem Auto zurückkommt, findet er einen Strafzettel an der Scheibe.
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge
Das lautlos fahrende Elektroauto - für lärmgeplagte Städter ein Traum, für Fußgänger lebensgefährlich, für Sportwagenbauer eine Herausforderung. Der Sound der Zukunft.
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge

Kommentare