+
In dieser Stadt ist Parken Luxus

In dieser Stadt ist Parken Luxus

Hamburg - Parken hat so seine Tücken: nach der nervigen Suche, heißt es erst mal zahlen. Viele Städte kassieren ordentlich ab. Kaum zu glauben, wo es die teuersten Parkplätze in Deutschland gibt:

Saarbrücken hat die teuersten Parkplätze von allen deutschen Großstädten. Das hat das Männer-Lifestylemagazin "Men's Health" (Ausgabe 4/2012, EVT 14.03.2012) bei einer Auswertung von Daten festgestellt.

Danach müssen Autofahrer in der saarländischen Hauptstadt von montags bis freitags für die erste Parkstunde durchschnittlich 2,21 Euro zahlen. In Oberhausen gibt es dagegen mit durchschnittlich gerade mal 8 Cent die billigsten Parkplätze aller deutschen Großstädte. Der Leiter des Fachgebiets Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Technischen Universität Dortmund, Professor Christian Holz-Rau betont in "Men's Health", dass die Ursachen für die deutlichen Unterschiede bei den Parkgebühren zwar vielfältig seien.

Verrückte Park-Unfälle

Diese Park-Unfälle sind absolut verrückt

"Mit Blick auf die Statistik wird man aber mit wenigen Ausnahmen feststellen, dass es gerade die schönen oder teuren Städte sind, wo das Parken viel kostet. Flapsig formuliert: "Je langweiliger eine Stadt, desto billiger das Parken", sagt der Experte.

  • 1. Saarbrücken 2,21 Euro
  • 2. München 1,94 Euro
  • 3. Stuttgart 1,81 Euro
  • 4. Aachen 1,66 Euro
  • 5. Düsseldorf 1,66 Euro
  • 6. Frankfurt 1,66 Euro
  • 7. Freiburg 1,62 Euro
  • 8. Mainz 1,61 Euro
  • 9. Köln 1,42 Euro
  • 10. Hagen 1,38 Euro
  • 11. Wiesbaden 1,37 Euro
  • 12. Karlsruhe 1,35 Euro
  • 13. Dresden 1,23 Euro
  • 14. Bielefeld 1,21 Euro
  • 15. Kiel 1,20 Euro
  • 16. Osnabrück 1,16 Euro
  • 17. Augsburg 1,15 Euro
  • 18. Oldenburg 1,15 Euro
  • 19. M'gladbach 1,13 Euro
  • 20. Duisburg 1,12 Euro
  • 21. Berlin 1,11 Euro
  • 22. Bochum 1,09 Euro
  • 23. Wuppertal 1,04 Euro
  • 24. Hamburg 1,03 Euro
  • 25. Erfurt 1,02 Euro
  • 26. Gelsenkirchen 1,01 Euro
  • 27. Bremen 1,00 Euro
  • 28. Rostock 0,98 Euro
  • 29. Bonn 0,97 Euro
  • 30. Lübeck 0,96 Euro
  • 31. Essen 0,95 Euro
  • 32. Münster 0,92 Euro
  • 33. Leverkusen 0,89 Euro
  • 34. Kassel 0,86 Euro
  • 35. Mülheim 0,83 Euro
  • 36. Halle 0,81 Euro
  • 37. Krefeld 0,81 Euro
  • 38. Ludwigshafen 0,81 Euro
  • 39. Herne 0,78 Euro
  • 40. Nürnberg 0,78 Euro
  • 41. Solingen 0,77 Euro
  • 42. Hamm 0,73 Euro
  • 43. Mannheim 0,70 Euro
  • 44. Chemnitz 0,69 Euro
  • 45. Magdeburg 0,67 Euro
  • 46. Braunschweig 0,65 Euro
  • 47. Dortmund 0,59 Euro
  • 48. Hannover 0,49 Euro
  • 49. Leipzig 0,35 Euro
  • 50. Oberhausen 0,08 Euro

*Durchschnittspreis für die 1. Parkstunde (montags bis freitags, in Euro), außer auf Parkplätzen für Sonderveranstaltungen und an Flughäfen. Zahl der Plätze und Höhe der Gebühren nach www.adac.de. In der Rangliste finden sich die 50 größten Städte in Deutschland.

Quelle: Men's Health

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Wer sein Auto verschrotten, verkaufen oder generell aus dem Verkehr ziehen will, muss es abmelden. Doch welche Behörden sollten Autobesitzer aufsuchen?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Wer hat als Kind nicht davon geträumt, einmal in einem Bond-Auto zu fahren und die vielen Gadgets auszuprobieren? Jetzt haben Sie die Möglichkeit dazu, aber nur im …
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben
Autos können momentan bundesweit nicht zugelassen werden. An der Behebung des Problems wird momentan noch gearbeitet.
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben

Kommentare