+
In dieser Stadt ist Parken Luxus

In dieser Stadt ist Parken Luxus

Hamburg - Parken hat so seine Tücken: nach der nervigen Suche, heißt es erst mal zahlen. Viele Städte kassieren ordentlich ab. Kaum zu glauben, wo es die teuersten Parkplätze in Deutschland gibt:

Saarbrücken hat die teuersten Parkplätze von allen deutschen Großstädten. Das hat das Männer-Lifestylemagazin "Men's Health" (Ausgabe 4/2012, EVT 14.03.2012) bei einer Auswertung von Daten festgestellt.

Danach müssen Autofahrer in der saarländischen Hauptstadt von montags bis freitags für die erste Parkstunde durchschnittlich 2,21 Euro zahlen. In Oberhausen gibt es dagegen mit durchschnittlich gerade mal 8 Cent die billigsten Parkplätze aller deutschen Großstädte. Der Leiter des Fachgebiets Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Technischen Universität Dortmund, Professor Christian Holz-Rau betont in "Men's Health", dass die Ursachen für die deutlichen Unterschiede bei den Parkgebühren zwar vielfältig seien.

Verrückte Park-Unfälle

Diese Park-Unfälle sind absolut verrückt

"Mit Blick auf die Statistik wird man aber mit wenigen Ausnahmen feststellen, dass es gerade die schönen oder teuren Städte sind, wo das Parken viel kostet. Flapsig formuliert: "Je langweiliger eine Stadt, desto billiger das Parken", sagt der Experte.

  • 1. Saarbrücken 2,21 Euro
  • 2. München 1,94 Euro
  • 3. Stuttgart 1,81 Euro
  • 4. Aachen 1,66 Euro
  • 5. Düsseldorf 1,66 Euro
  • 6. Frankfurt 1,66 Euro
  • 7. Freiburg 1,62 Euro
  • 8. Mainz 1,61 Euro
  • 9. Köln 1,42 Euro
  • 10. Hagen 1,38 Euro
  • 11. Wiesbaden 1,37 Euro
  • 12. Karlsruhe 1,35 Euro
  • 13. Dresden 1,23 Euro
  • 14. Bielefeld 1,21 Euro
  • 15. Kiel 1,20 Euro
  • 16. Osnabrück 1,16 Euro
  • 17. Augsburg 1,15 Euro
  • 18. Oldenburg 1,15 Euro
  • 19. M'gladbach 1,13 Euro
  • 20. Duisburg 1,12 Euro
  • 21. Berlin 1,11 Euro
  • 22. Bochum 1,09 Euro
  • 23. Wuppertal 1,04 Euro
  • 24. Hamburg 1,03 Euro
  • 25. Erfurt 1,02 Euro
  • 26. Gelsenkirchen 1,01 Euro
  • 27. Bremen 1,00 Euro
  • 28. Rostock 0,98 Euro
  • 29. Bonn 0,97 Euro
  • 30. Lübeck 0,96 Euro
  • 31. Essen 0,95 Euro
  • 32. Münster 0,92 Euro
  • 33. Leverkusen 0,89 Euro
  • 34. Kassel 0,86 Euro
  • 35. Mülheim 0,83 Euro
  • 36. Halle 0,81 Euro
  • 37. Krefeld 0,81 Euro
  • 38. Ludwigshafen 0,81 Euro
  • 39. Herne 0,78 Euro
  • 40. Nürnberg 0,78 Euro
  • 41. Solingen 0,77 Euro
  • 42. Hamm 0,73 Euro
  • 43. Mannheim 0,70 Euro
  • 44. Chemnitz 0,69 Euro
  • 45. Magdeburg 0,67 Euro
  • 46. Braunschweig 0,65 Euro
  • 47. Dortmund 0,59 Euro
  • 48. Hannover 0,49 Euro
  • 49. Leipzig 0,35 Euro
  • 50. Oberhausen 0,08 Euro

*Durchschnittspreis für die 1. Parkstunde (montags bis freitags, in Euro), außer auf Parkplätzen für Sonderveranstaltungen und an Flughäfen. Zahl der Plätze und Höhe der Gebühren nach www.adac.de. In der Rangliste finden sich die 50 größten Städte in Deutschland.

Quelle: Men's Health

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Der Elektro-Autohersteller Tesla arbeitet auf Hochtouren an seinem neuen Autopiloten. Laut Zeitplan soll dieser Ende 2017 getestet werden.
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität

Kommentare