+
Beim Tanken lässt sich immer noch Geld sparen - wenn man weiß, zu welcher Tageszeit der Sprit am günstigsten ist.

Aktuelle Daten:

Wer zu dieser Stunde tankt, spart bares Geld

  • schließen

Die Spritpreise schießen seit Monaten in die Höhe und es scheint kein Ende in Sicht. Trotzdem lässt sich auf die eine oder andere Weise Geld beim Tanken sparen.

Die Benzinpreise lassen viele Autofahrer derzeit verzweifelt ihre Haare raufen. Aber nicht verzagen: Wer auf den richtigen Moment wartet, kann selbst jetzt noch ein wenig Bares sparen.

Günstig tanken: Nicht der Wochentag, sondern die Tageszeit spielt eine Rolle

Wie die Markttransparenzstelle in ihrem aktuellen Jahresbericht 2018 berichtet, kommt es beim Tanken nicht etwa auf den Wochentag an. So konnten keine merklichen Unterschiede bei den Preisen unter der Woche im Vergleich zum Wochenende festgestellt werden. Im Tagesverlauf schwankt der Spritpreis jedoch oft erblich.

Am Morgen um etwa 10 Uhr heben die meisten Tankstellen die Preise langsam an, bevor Sie bis Mittag wieder sinken. Ab circa 13 Uhr steigen die Preise dann wieder und sinken im Laufe des Nachmittags. Gegen 16 Uhr werden die Preise dann erneut angehoben und zuletzt noch einmal um 22 Uhr. Wer also günstig tanken will, sollte dies von 9 bis 10 Uhr, 12 bis 13 Uhr, 15 bis 16 Uhr oder 21 bis 22 Uhr tun.

Auch interessant: Das droht Autofahrern, die ihre Zigarettenkippen aus dem Fenster werfen.

Wo lässt sich am günstigsten tanken?

Dieser Rhythmus verläuft sowohl an Autobahntankstellen wie auch an Straßentankstellen in der Stadt oder im Land gleich. Allein das Preisniveau unterscheidet sich: An der Autobahn liegen die Preise generell höher als in etwa bei einer Tankstelle auf dem Land. Deshalb lohnt es sich bei längeren Autobahnfahrten, auch einmal etwas weiter abseits der Schnellstraße nach einer Tankstelle zu suchen.

Lesen Sie auch: Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raser liefert ungewöhnliche Ausrede - Polizei hat kein Mitleid
Ein Autofahrer wird in Lüne mit überhöhtem Tempo erwischt und schiebt seine Frau als Vorwand für seine Raserei vor. Dabei hat er aber eine Kleinigkeit vergessen.
Raser liefert ungewöhnliche Ausrede - Polizei hat kein Mitleid
Diese Autos werden am häufigsten gestohlen - ist Ihres dabei?
Seit vielen Jahren erfreuen sich vor allem Pkw deutscher Hersteller bei Autodieben großer Beliebtheit. Doch 2018 war, zumindest relativ gesehen, ein Japaner Liebling der …
Diese Autos werden am häufigsten gestohlen - ist Ihres dabei?
Dreiste Porsche-Fahrerin: Zuerst versperrt sie Rettungswagen den Weg - und setzt einen oben drauf
Einfach nur dreist: Im Netz macht ein Facebook-Post die Runde, in dem eine Porsche-Fahrerin angeklagt wird. Sie soll einem Rettungswagen keinen Platz gemacht haben.
Dreiste Porsche-Fahrerin: Zuerst versperrt sie Rettungswagen den Weg - und setzt einen oben drauf
Jeder Zweite kennt sich mit Winterreifenpflicht nicht aus
Sind sie Pflicht von Oktober bis Ostern oder nur bei Schnee und Glätte? Oder sind sie gar freiwillig? Bei der Winterreifenpflicht scheint es in Deutschland eine große …
Jeder Zweite kennt sich mit Winterreifenpflicht nicht aus

Kommentare