+
Audi hat das Design seines Kleinwagens A1 modernisiert - die wichtigsten Änderungen gibt es unter der Motorhaube. Foto: Audi

Dreizylinder für gelifteten Audi A1

Ingolstadt (dpa/tmn) - Der Audi A1 geht mit drei Zylindern an den Start. 3,4 Liter soll der Diesel-Motor im Schnitt verbrauchen. Der Basisbenziner kommt auf einen Verbrauch von 4,3 Litern.

Der Audi A1 bekommt neue Einstiegsmotoren mit drei statt vier Zylindern. Im ersten Quartal 2015 soll der optisch dezent retuschierte und als Drei- und Fünftürer erhältliche Kleinwagen damit an den Start gehen. Der 1,0 Liter große Basisbenziner kommt laut Audi auf 70 kW/95 PS und einen Normverbrauch von 4,3 Litern (CO2-Ausstoß: 99 g/km). Der Dreizylinder-Diesel schöpft den Angaben nach aus 1,4 Liter Hubraum 66 kW/90 PS bei durchschnittlich 3,4 Litern Verbrauch (CO2: 89 g/km). Der Startpreis für den Selbstzünder beträgt 19 200 Euro, weitere Preise nannte Audi noch nicht. Kunden werden insgesamt zwischen vier Benzinern und zwei Dieselmotoren wählen können, die bis zu 141 kW/192 PS leisten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Diese Ente hatte es wohl richtig eilig. In einer Tempo-30-Zone hat es für den Vogel geblitzt. Aber wer zahlt das Bußgeld?
Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Honda startet Neuauflage der Monkey
Seit den 1960er Jahren ist sie ein wahres Liebhaberstück: die Honda Monkey. Nach längerer Produktionspause bringt der japanische Motorradbauer das kleine motorisierte …
Honda startet Neuauflage der Monkey
Hund und Katz: Dürfen Tiere im Mietwagen mitfahren?
Auf Reisen mit dem Mietwagen auf den geliebten Vierbeiner zu verzichten, kommt für viele nicht in Frage. Allerdings sollten Sie dabei auf Ihre Tiere gut achtgeben.
Hund und Katz: Dürfen Tiere im Mietwagen mitfahren?
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Kommentare