+
Die Multistrada 1200 Enduro Pro Version bringt Ducati für mindestens 21 990 Euro an den Start. Foto: Marco Campelli/Ducati/dpa-tmn

Neue Geländemaschine

Ducati Multistrada 1200 Enduro kommt als Pro Version

Die Multistrada 1200 Enduro ist Ducati nicht geländetauglich genug. Deshalb bietet der Motorradhersteller eine Pro Version an. Damit der Offroad-Trip noch mehr Spaß macht, hat er diese unter anderem mit besonderen Reifen und einem neuen Endschalldämpfer ausgestattet.

Köln (dpa/tmn) - Ducati hat von seiner Geländemaschine 1200 Enduro eine weiter geländeoptimierte Variante angekündigt. Die sogenannte Pro Version soll Mitte Juli ab 21 990 Euro zu den Händlern rollen, teilt der Hersteller mit.

Die bekannte Basis und der 112 kW/152 PS starke Zweizylinder bleiben erhalten. Zur neuen Version gehören unter anderem ein Sturzbügel mit LED-Zusatzscheinwerfern, eine niedrigere Scheibe, besondere Offroad-Reifen, die sowohl gelände- als auch straßentauglich sind und ein neuer Endschalldämpfer.

Optisch machen die Lackierung in "sand-matt" auf Verkleidung, Tank und Seitendeckeln sowie ein schwarzer Heckrahmen und schwarze Motorgehäusedeckel den Unterschied. Die Sitzbank ist zweifarbig ausgeführt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i

Kommentare