Lieferwagen rast in Menschenmenge in Barcelona - Mehrere Verletzte

Lieferwagen rast in Menschenmenge in Barcelona - Mehrere Verletzte
+
Einfache Tricks helfen oft schon, um Unfälle zwischen Radler und Autofahrer zu vermeiden.

"Dutch Reach"

Aus diesem Grund sollten Sie die Autotür nie mit links öffnen

  • schließen

Sie öffnen die Autotür mit der linken Hand? Die Niederländer machen es anders, und gehen damit allen anderen Autofahrern mit gutem Beispiel voran.

Amsterdam gilt als fahrradfreundliche Stadt schlechthin. Zu der niederländischen Hauptstadt gehören Radfahrer einfach zum Stadtbild dazu. Kein Wunder: Die Radwege sind gut ausgebaut und die Radler sind auch rechtlich gut abgesichert.

Natürlich zählt dazu auch - wie allgemein im Straßenverkehr - die gegenseitige Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer. Und meistens sind es die Radler, die im Ernstfall den Kürzeren ziehen - zum Beispiel, wenn ein Autotür unachtsam geöffnet wird und der Radler nicht mehr bremsen oder ausweichen kann. Eine simple Regel kann dabei helfen, solche Gefahren und Unfälle zu vermeiden.

Deswegen sollten Sie die Autotür stets mit der rechten Hand öffnen

Dazu zählt beispielsweise auch die Angewohnheit, die Autotür mit der rechten anstatt der linken Hand zu öffnen. In den Niederlanden ist dies eine Selbstverständlichkeit - aus einem ganz simplen Grund: Wenn Sie die Tür mit rechts öffnen, wenden Sie ihren Oberkörper automatisch nach hinten. Das erinnert an den Schulterblick, der aus der Fahrschule bekannt ist. Damit können Sie den Straßenbereich hinter sich einsehen und erkennen, falls sich ein Fahrradfahrer nähert.

Somit wird vermieden, dass der Radler in die sich unerwartet öffnende Autotür knallt. In Amsterdam wird diese Technik "Dutch Reach", also "Niederländischer Griff" genannt.

In diesem Video (auf englisch) sehen Sie, wie der "Dutch Reach" Leben retten kann:

Populäre Irrtümer rund ums Radfahren

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Der Elektro-Autohersteller Tesla arbeitet auf Hochtouren an seinem neuen Autopiloten. Laut Zeitplan soll dieser Ende 2017 getestet werden.
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität

Kommentare