+
Der e-Dumper Lynx vereinfacht den Abbau von Gesteinen und Mineralien in den Alpen.

e-Dumper

Das ist das größte Elektrofahrzeug der Welt - und muss nicht einmal aufgeladen werden

  • schließen

In der bergigen Landschaft der Schweiz transportiert Lynx, der e-Dumper, Gestein von der Spitze des Berges hinunter - und er muss nie an der Steckdose hängen.

Bei diesem Dumper suchen Sie vergebens nach einem Auspuff, denn der Lynx braucht keinen. Er ist mit seinen 58 Tonnen Gewicht das größte Elektrofahrzeug der Welt. Bis zu 65 Tonnen Kalk- und Mergelstein baut er im Schweizer Steinbruch Vigier Ciment in Péry ab.

Gestein in den Alpen abbauen ist ein kompliziertes Unterfangen

Im bergigen Gelände der Schweiz kommt man in manche abgeschiedenen Täler nur schwer mit dem Auto, geschweige denn mit einem Lastwagen. Das treibt die Transportkosten für den Abbau von Gesteinen und Mineralien in den Alpen in die Höhe. Die geniale Lösung des Problems: Lynx, der e-Dumper. Und sein Einsatz gestaltet sich folgendermaßen...

Ebenfalls interessant: 10 Milliarden Euro Investment in Elektro-Autos - Mercedes Benz macht ernst.

e-Dumper Lynx: Das Bremsenenergierückgewinnungssystem lädt die Batterien auf

Der Dumper wird im oberen Teil des Steinbruchs mit Gestein beladen. Wenn er dann insgesamt 123 Tonnen wiegt, muss er auf dem Weg bergab abgebremst werden. Mit dem genialen Bremsenenergierückgewinnungssystem wird die Bremsenergie jedoch nicht in Wärme umgewandelt, sondern lädt die viereinhalb Tonnen schweren Batterien des e-Dumpers gleich wieder auf. Die Batterien haben eine Kapazität von 600 kWh, was etwa sechs der größten Tesla Model S Batterien entspricht.

Lesen Sie auch: Keine Angst vor der Reichweite: Tipps fürs Fahren und Laden bei Kälte.

 e-Dumper produziert seine eigene Energie

Am Fuß des Bergs angekommen, wird der e-Dumper entladen. Die durch das Bremsen gewonnene Energie reicht aus, um das Gefährt wieder bis hinauf zur Bergspitze zu fahren - und der Dumper wird erneut beladen. Ein wunderbarer, nachhaltiger Kreislauf. Und der Dumper spart nicht nur Kraftstoff, er kann auch 24 Stunden am Stück völlig energieautark operieren, schreibt die Online-Community-Plattform DriveTribe.

Ebenfalls interessant: Diese Elektro-Autos sind im Unterhalt günstiger als Benziner und Diesel.

vro

Diese neuen Elektroautos kommen 2019 auf die deutschen Straßen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfallstatistik 2019: Zahl der Verkehrstoten auf Tiefstand  - nur eine Gruppe mit alarmierenden Zahlen
Der Trend zu weniger schweren Verkehrsunfällen hat sich 2019 fortgesetzt. Für eine Gruppe von Radfahrern zeigt die Statistik allerdings eine besorgniserregende …
Unfallstatistik 2019: Zahl der Verkehrstoten auf Tiefstand  - nur eine Gruppe mit alarmierenden Zahlen
Diesel-Vergleich: Was VW für welche Modelle nun zahlen will
Nun also doch: VW und Verbraucherschützer haben sich auf eine Vergleichslösung geeinigt. Pro Auto will Volkswagen 1350 bis 6257 Euro Entschädigung anbieten - für welche …
Diesel-Vergleich: Was VW für welche Modelle nun zahlen will
Wegen Coronavirus: Große Automesse fällt ins Wasser
Die Absage von Großveranstaltungen geht weiter: Nach den ersten Coronavirus-Fällen in der Schweiz findet der Genfer Autosalon dieses Jahr nicht statt.
Wegen Coronavirus: Große Automesse fällt ins Wasser
Oldtimer mit H-Nummer besonders oft mängelfrei
Oldtimer-Besitzer pflegen ihre Fahrzeuge liebevoll - mit Erfolg bei der HU. Besonders gut schneiden dabei Oldies mit H-Kennzeichen ab. Gerade jüngere eignen sich gut für …
Oldtimer mit H-Nummer besonders oft mängelfrei

Kommentare