+
Mit Luxus ins Gelände: Bentley zeigt SUV Studie EXP 9 F mit 610 PS

Very British: Der neue Bentley fürs Gelände

  • schließen

Maßgeschneiderte Picknickkörbe und ein Kühlfach für den Champagner - perfekt für eine britische Landpartie. Bentley zeigt jetzt auf dem Genfer Autosalon, wie das in einen Luxus SUV passen könnte.

Die VW-Tochter Bentley überrascht auf dem Genfer Automobil-Salon (8. bis 18.3.2012) mit der Studie eines Luxus-SUV. Der EXP 9 F leistet mit dem bekannten 6,0-Liter-W12-Motor 610 PS und bietet ein Drehmoment von 800 Newtonmetern.

In Genf sollen die Kundenreaktionen getestet werden. Ein Hingucker ist die neue Offroader-Klasse allemal.

Fondpassagiere reisen First Class: Entweder reisen sie im Businessmodus, mit großzügiger Beinfreiheit, ausklappbarer Tastatur und vollwertiger Internet-Anbindung via iPad oder in einer entspannenden Ruheposition mit elektrischer Fußstütze, Getränketisch und einem Infotainment-Bildschirm für Filme.

Der SUV für einen Gentleman: Bentley EXP 9 F

Der SUV für einen Gentleman: Bentley EXP 9 F

Bleiben die Fondsitze frei, können sie elektrisch nach vorne geklappt werden, um mehr Raum für Sportgeräte und Gepäck zu schaffen.

Der EXP 9 F ist mit einer 4+1 Sitzkonfiguration ausgestattet und verfügt über eine klappbare Fondarmlehne mit Kühlfach für Champagner und Gläser. Die Sitzwangen sind mit rautenförmig gestepptem Soft-Touch Leder bezogen, das an traditionelle britische Sportjacken erinnert.

Am Heck kann der untere Teil der zweigeteilten Heckklappe als Sitzbank oder Picknicktisch verwendet werden. Ein Stoffsegel lässt sich über die Heckklappe ausspannen, um dort sitzende Personen zu schützen; im Gepäckraum finden zudem auf beide Seiten zwei Regenschirme Platz.

Im EXP 9 F werden die für den Fahrer wichtigen Informationen wie die 3D-Navigation auf einem zentralen TFT-Bildschirm direkt im Blickfeld des Fahrers dargestellt, der von zwei analogen Instrumenten mit entgegen dem Uhrzeigersinn ausschlagenden Zeigern flankiert wird. Bedienelemente für Temperatur, Lüftung und Unterhaltung, die sowohl vom Fahrer wie auch vom Beifahrer genutzt werden, befinden sich auf dem zentralen Touchscreen und der Mittelkonsole.

ampnet/jri/ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wagenheber: Qualität zahlt sich aus - und hat ihren Preis
Für die meisten Arbeiten am eigenen Auto wird ein Wagenheber benötigt. Wer hier auf Qualität achtet, wird belohnt. Denn Ausstattung und Komfort der Modelle gehen oft …
Wagenheber: Qualität zahlt sich aus - und hat ihren Preis
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Für einen Rollerfahrer in der chinesischen Großstadt Beihai nahm die abendliche Fahrt ein jähes Ende - denn vor ihm tat sich wortwörtlich der Boden auf.
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Bei diesem Autofahrer weiß man, woran man ist - und wobei man sich besser in Acht nehmen sollte. Das zeigt eine Aufschrift, die er an sein Auto geklebt hat.
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu …
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen

Kommentare