Edler Lifestyle-Laster

- Ab sofort kann man den Audi A6 auch als Kombi bestellen. Und wie seine kleineren Brüder A3 und A4 trägt der neue A6 Avant jetzt das unverwechselbare Audi- Merkmal - den "gefräßigen" Singleframe-Kühlergrill. Optisch präsentiert sich der neue A6 deutlich dynamischer als sein Vorgänger: Die Coupé-ähnliche Dachlinie und das schmale Fensterband machen den Kombi sportlicher. Die Neuauflage ist 4,93 m lang, 1,86 m breit und 1,46 hoch. Bei aller Sportlichkeit kommt aber auch der Nutzwert nicht zu kurz.

<P>Der Kofferraum fasst jetzt 565 Liter, bei umgeklappter Rückbank sind es sogar 1660 Liter. Das sind gegenüber dem Vorgänger 110 Liter mehr. Ein integriertes pfiffiges Schienen- und Packsystem im Boden sorgt für mehr Variabilität und Vielseitigkeit. Fünf verschiedenen Motoren stehen anfangs zur Verfügung: Zwei Benziner und drei Diesel mit einem Leistungsangebot zwischen 177 und 335 PS. Alle Motoren erfüllen Euro 4, ein Rußpartikelfilter kostet 690 Euro Aufpreis. So viel Power muss auch auf die Straße gebracht werden: Als Kraftübertragung stehen ein Sechsgang-Schaltgetriebe, eine sechsstufige Automatik mit Tiptronic sowie die stufenlose Multitronic zur Wahl. </P><P>Alle Avants lassen sich front- oder Allrad-angetrieben liefern. Das Audi-Dynamikfahrwerk des neuen A6 Avant setzt auf sportliche Technik mit der weiter entwickelten Vierlenker-Vorderachse und der aus dem Audi A8 bekannten spurgesteuerten Trapezlenker- Hinterachse. Diese Kombination kommt sowohl beim Frontantrieb als auch beim Quattro zum Einsatz. Damit der sportliche Audi-Lenker auch sieht, wohin seine Reise führt, lassen ihm die Ingolstädter ein Licht aufgehen: Für den A6 Avant gibt's eine Kombination aus dem dynamischem Kurvenlicht Adaptive Light, dem energiesparenden Tagfahrlicht und Xenon-plus- Scheinwerfern. </P><P>Der neue Audi A6 Avant kann ab sofort bestellt werden. Die ersten Auslieferungen erfolgen im März 2005. Die Preise beginnen bei 35 700 Euro für den 2,4-l-V6 mit 177 PS und reichen bis 6 2 800 Euro für den 4,2-l-V8 mit 335 PS. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

E-Auto besser schon beim Laden vorheizen
Heizung, Lüftung und Licht können im Winter zu wahren Stromfressen im Auto werden. Vor allem wer ein Elektroauto fährt, sollte den erhöhten Verbrauch einplanen. …
E-Auto besser schon beim Laden vorheizen
Leidet die Batterie unter der Start-Stopp-Automatik?
Mit der Start-Stopp-Automatik sind viele Fahrzeuge umweltschonender geworden. Die häufigen Ab- und Einschaltvorgänge machen jedoch spezielle Starterbatterien …
Leidet die Batterie unter der Start-Stopp-Automatik?
Der Audi TT überzeugt auch im Alter
Sportlich, zuverlässig, attraktives Design - der Audi TT ist in vielerlei Hinsicht ein Musterknabe. Der ADAC vermeldet nichts Negatives und bei der HU fällt das Modell …
Der Audi TT überzeugt auch im Alter
Wie Leasing ohne Leiden beim Auto klappt
Mit der neuesten Technik und dem aktuellen Modell ganz vorne mit dabei sein - das verspricht ein geleastes Auto. Doch damit Leasing ohne Leiden klappt, sollten Kunden …
Wie Leasing ohne Leiden beim Auto klappt

Kommentare