+
Der neue Opel Insignia feiert sein Debüt auf dem Genfer Salon (9. bis 19. März 2017). Das

Genf 2017

Edles Flaggschiff: Opel Insignia  

Opel will im März die zweite Generation seines Top-Modells Insignia als Grand Sport vorstellen. Das Flaggschiff hat richtig abgespeckt und ist aber ganz schön gewachsen.

Der Radstand der edel wirkenden Coupé-Limousine wächst laut Hersteller um knapp zehn Zentimeter – der Viertürer mit der weit oben angeschlagenen Kofferraumklappe misst dann 4,90 Metern Länge. Dadurch erhöhe sich vor allem im Fond spürbar der Platz. 

Der Opel Insignia hat dabei bis zu 175 Kilo abgespeckt, bekommt ein neues Fahrwerk, einen intelligenten Allradantrieb, eine neue Achtgang-Automatik sowie neue oder optimierte Motoren. Geplant sind zunächst Benziner von 140 PS bis 250 PS und Diesel mit 110 PS bis 170 PS.

Opel Insignia Grand Sport

 

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt
In die Freizeitfahrzeuge halten jetzt immer mehr elektronische Helfer Einzug - von der Rückfahrkamera bis zum Abstandswarner. Deutschlands Versicherer halten das …
Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis
Auf dem Caravan-Salon wird Volkswagen ein Reisemobil auf Basis des Kastenwagens VW Crafter zeigen. Angelehnt ist die Studie an den VW California, den Camping-Fans nur zu …
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis

Kommentare