+
Škoda Octavia GreenLine und Fabia GreenLine erreichen beste Effizienzklasse A+.

Effizienzklasse A+: Skoda Fabia und Octavia

Künftig soll – ähnlich wie heute bei Kühlschränken oder Waschmaschinen – eine einfache farbige Effizienzkennzeichnung Aufschluss darüber geben, ob es sich bei einem bestimmten Automodell um ein besonders sparsames Fahrzeug handelt.

Laut Schwacke zählen der ŠKODA Octavia GreenLine und Fabia GreenLine zu den wenigen Fahrzeugen, die nach der geplanten Novellierung der Pkw-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (Pkw-EnVKV) die Effizienzklasse A+ erreichen.

Voraussichtlich im Herbst soll die Änderung der Pkw-EnVKV in Kraft treten. Ab diesem Zeitpunkt müssen Autohersteller und Händler ihre Fahrzeuge unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren wie insbesondere CO2-Emissionen und Fahrzeugmasse nach deren Energieeffizienzklasse kennzeichnen.

Die Skala soll dabei von A+ bis G reichen. Gleich zwei Mal geht laut Schwacke die Bestnote an Fahrzeuge von ŠKODA: der Fabia GreenLine erreicht die Effizienzklasse A+ in der Kategorie Kleinwagen. Er wird von einem 1,2 l TDI 55 kW (75PS) Motor angetrieben und emittiert lediglich 89g CO2 pro Kilometer bei einem kombinierten Verbrauch von 3,4 l auf 100 Kilometer.

Die Mittelklasse-Limousine Octavia GreenLine ist mit einer 1,6 TDI 77 kW (105 PS) Motorisierung ausgestattet und mit 3,8 l ebenfalls sehr sparsam im Verbrauch. Die CO2-Emission beschränkt sich auf 99 g/km. Gemäß der Untersuchung von Schwacke erreichen derzeit nur zehn Fahrzeuge die Effizienzklasse A+.

Die Berechnung der Effizienzklasse nach der Novellierung der Pkw-EnVKV basiert auf einer komplexen Formel. Der Zuordnung zu den Energieeffizienzklassen liegt eine Schwacke-eigene Berechnung zugrunde. Die Formel und die Grenzwerte der PKW En-VKV sind noch nicht abschließend verabschiedet.

Quelle: Skoda

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Treiben es die Deutschen mit ihrer Liebe zum Auto zu bunt? Eine repräsentative Umfrage geht der Frage nach dem Stellenwert des Autos in unserem Leben auf die Spur.
Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
Wenn es um Elektroautos geht, stellen sich viele die Frage nach der Ladezeit der Batterie. Sind es Stunden? Oder gar Tage? Wir klären Sie darüber auf.
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Autofahrer aufgepasst: Das Jahresende naht und damit auch die Gültigkeit der Hauptuntersuchung für das Jahr 2017. Wer also noch eine rosa Plakette hat, sollte schnell …
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo steht zu Preisen ab 23 950 Euro in den Startlöchern. Der GTI kommt Anfang 2018 zu den Kunden, die im Kleinwagen erstmals …
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro

Kommentare