+
Neues Modell für den Einstieg: Aprilia zeigt auf der Motorradmesse Intermot in Köln die neue Tuono 125. Gebaut wird die Maschine in Italien. Foto: Koelnmesse Gmbh

Maschine mit Aluminiumrahmen

Einsteiger im Renner-Look: Aprilia Tuono 125

Motorräder mit einer Größe von 125 Kubikzentimetern sind ideale Maschinen für Einsteiger. Der Hersteller Aprilia will den Start auf zwei Rädern mit seinem neuen Modell erleichtern.

Köln (dpa/tmn) - Das Einsteiger-Segment mit 125 ccm will Aprilia mit der neuen Tuono 125 bedienen. Das hat der italienische Hersteller jetzt auf der Intermot in Köln mitgeteilt (Publikumstage 6. bis 9. Oktober).

Nicht nur Design und Entwicklung der Maschine mit Einzylinder-Vierventil-Viertakter seien in Italien realisiert worden, dort werde die Tuono auch gebaut, so der Hersteller. Der flüssigkeitsgekühlte Motor verfügt über eine elektronische Einspritzung. Der Rahmen besteht komplett aus Aluminium. Das Design des Motorrades orientiert sich an der großen Rennmaschine Tuono V4 1100.

Intermot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Der Elektro-Autohersteller Tesla arbeitet auf Hochtouren an seinem neuen Autopiloten. Laut Zeitplan soll dieser Ende 2017 getestet werden.
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität

Kommentare