+
Die elektrisch angetriebene B-Klasse von Mercedes hat 130 kW/177 PS und soll pro Akkuladung bis zu 200 Kilometer schaffen. Foto: Daimler

Elektrische Mercedes B-Klasse startet bei 39 151 Euro

Stuttgart (dpa/tmn) - Mercedes verlangt für die elektrisch angetriebene B-Klasse mindestens 39 151 Euro. Das hat der Autohersteller in Stuttgart bekanntgegeben. Das Modell ist ab sofort bestellbar, die ersten Fahrzeuge sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden.

Für einen Aufpreis von rund 3000 Euro auf den bislang teuersten Diesel mit Frontantrieb bestückt Mercedes die B-Klasse mit einem 130 kW/177 PS starken Elektromotor. Der Lithium-Ionen-Akku soll Strom für bis zu 200 Kilometer liefern. Der Fünfsitzer beschleunigt nach Herstellerangaben in 7,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h.

Neben verschiedenen Ausstattungslinien und Komfortextras finden sich in der Preisliste für das Elektroauto einige spezielle Optionen. Dazu zählt ein neuartiges Rekuperationssystem mit Radarunterstützung für knapp 420 Euro Aufpreis. Abhängig vom Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug regelt die Technik das Wechselspiel zwischen stromsparendem Rollen im Leerlauf und dem Verzögern durch Umpolen des Elektromotors zur Energiegewinnung. Für rund 120 Euro gibt es eine Umfelderkennung mit Fußgänger-Warnsystem bis Tempo 30.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen
Bis 2033 müssen die alten "Lappen" gegen den EU-Führerschein im Scheckkartenformat getauscht sein. Der Verkehrsausschuss im Bundesrat sagt aber etwas anderes.
Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen
Fahrverbot: Drohen Dieselfahrern hohe Wertverluste?
Die Schadstoffbelastung ist in vielen deutschen Großstädten zu hoch - deshalb entscheidet das Bundesverwaltungsgericht heute über ein Diesel-Fahrverbot.
Fahrverbot: Drohen Dieselfahrern hohe Wertverluste?
Neuer Hyundai Santa Fe kommt im August
Hyundai bereitet die neue Generation seines SUV-Modells Santa Fe für die Premiere auf dem Genfer Autosalon vor. Der Geländewagen soll danach im August in den Handel …
Neuer Hyundai Santa Fe kommt im August
Peugeot bringt neues Flaggschiff 508 nach Genf
Der neue 508 von Peugeot wird etwas kürzer und dafür flacher. Im neuen Flaggschiff wird zudem eine umfangreiche Ausstattung für Komfort und Sicherheit geboten.
Peugeot bringt neues Flaggschiff 508 nach Genf

Kommentare