+
Das neue Mini Cabrio

Neues Cabrio

BMW eröffnet die Mini Open

München - BMW bringt die nächste Auflage des Mini Cabrio auf den Weg. Der offene Flitzer feiert seine Premiere im Januar auf der Auto Show in Detroit, Ende März kommt er dann bei uns in den Handel.

Die Preise beginnen bei 22 500 Euro für das Mini Cooper Cabrio, der

offene Cooper S kostet 4000 Euro mehr. Das Cabrio übernimmt mit

dem Modellwechsel natürlich die Designmerkmale des neuen Mini, behält aber das elektrisch betätigte Stoffverdeck mit integriertem Schiebedach. Es kann bis Tempo 30 geöffnet und geschlossen werden und legt sich in nur 15 Sekunden hinter die Rückbank. Das Kofferraumvolumen wächst um fünf auf 170 Liter bei geschlossenem Verdeck. Bei offener Fahrt passen 125 Liter hinein. Wird die Rücklehne umgeklappt, beträgt das Ladevolumsn 660 Liter. Neu ist beim Cabrio der einteilige Schutzbügel hinter dem Rücksitz, der bei einem Überschlag automatisch ausfährt. Außerdem gibt es als Extra einen sogenannten „Always-Open-Timer“, der als Zusatzinstrument

neben dem Drehzahlmesser die mit offenem Verdeck absolvierte Fahrzeit zählt. Das soll den Fahrer motivieren, den Reiz des Offenfahrens möglichst häufig auszukosten. Für den Antrieb des Cabrios stehen die bekannten 1,6-l-Motoren aus dem geschlossenen Modell und dem Kombi Clubman zur Wahl. Im Cooper kommt der Vierzylinder auf 120 PS und 160 Nm; der Spurt auf Tempo 100 ist in 9,8 Sekunden erledigt, die Spitze liegt bei 198 km/h. Im Cooper S sorgen Benzindirekteinspritzung und Turboladung für 178 PS, 260 Nm, 7,4 Sekunden und 200 km/h. Beide Motoren nutzen Maßnahmen aus dem „Efficient Dynamics“-Paket von BMW und werden mit Start-Stopp- Automatik und Bremsenergie-Rückgewinnung ausgeliefert. Gegenüber dem Vorgänger sinkt der Verbrauch dadurch um bis zu 23 Prozent auf 5,7 Liter beim Cooper und 6,4 Liter beim Cooper S (CO2-Ausstoß: 137

bzw. 153 g/km).

osw.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Ein tonnenschwerer Kran krachte auf einen fahrenden Audi - doch mit dem, was danach passiert, hat niemand gerechnet.
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Hier brennt ein Tesla - 35 Feuerwehrleute im Einsatz
Bei einem spektakulärem Unfall hatte die Fahrerin Glück im Unglück - sie bliebt unverletzt. Doch der Tesla brannte komplett aus. Die Feuerwehr filmte den Einsatz.
Hier brennt ein Tesla - 35 Feuerwehrleute im Einsatz
Alte Kfz-Police erst nach Zusage von neuem Anbieter kündigen
Ende November läuft die Kündigungsfrist für Autoversicherungen ab. Bis dahin können Verbraucher den Anbieter wechseln. Doch Vorsicht: Ein voreiliges Auflösen des …
Alte Kfz-Police erst nach Zusage von neuem Anbieter kündigen
Audi stellt dem neuen A8 einen A7 zur Seite
Die Neuauflage des A7 hat Audi unter anderem etwas flacher gezeichnet und ihr eine neue Front verpasst. Mehr Platz für Passagiere und Kofferraum will das viertürige …
Audi stellt dem neuen A8 einen A7 zur Seite

Kommentare