1 von 10
Skurrile Schmiedekunst: Dieser märchenhafte VW Käfer ist auf der Essen Motor Show Raritäten zu sehen.
2 von 10
Romantisch oder kitschig? Blätter und Blumen aus Eisen ranken um den VW Käfer. Das Kunstwerk ist auf alle Fälle ein Schön-Wetter-Fahrzeug. Auch vor neugierigen Blicken schützt die Karosserie kaum.
3 von 10
Kunstschmiedearbeit: Bis ins kleinste Detail ist das eisener Unikat gearbeitet.  
4 von 10
Vielleicht ist es das perfekte Picknick-Mobil für Prinzessinnen.
5 von 10
Ein kroatischer Kunstschmied hat der Kult-Kugel den märchenhaften Look verpasst.
6 von 10
Für den schmucken VW Käfer ist der Auto-Tuning-Profi Barbus mit verantwortlich.  
7 von 10
Auf der Essen Motor Show (9. 12. 2012) ist auch das schnellste Elektro-Auto der Welt zu sehen.
8 von 10
Tempo zeigt der wilde Elektro-Käfer sonst im Dragster-Sport aus England.  

Essen Motor Show

Dieser VW Käfer ist märchenhaft

Ein exotischer VW-Käfer mit Kunstschmiedearbeit ist auf der Motor Show in Essen zu sehen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Welche Autos fahren eigentlich milliardenschwere Unternehmer wie Mark Zuckerberg oder Schauspieler wie Brad Pitt? Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
Mit dem Leon kam für Seat die Wende. Jetzt, wo die VW-Tochter aus dem Gröbsten raus ist, bekommt der Löwe einen kleinen Bruder: den Ibiza. Die fünfte Generation will mit …
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
In der Formel 1 hat McLaren gerade keinen Lauf. Dafür läuft es auf der Straße. In einer Modellgeneration haben es die Briten mit Autos wie dem MP4-12C auf Augenhöhe mit …
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke

Kommentare