Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse Ettore Bugatti
1 von 12
Das finale Bugatti-Modell der Legenden-Edition trägt den Namen des Meisters: Ettore Bugatti.
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse Ettore Bugatti
2 von 12
Das sechste und letzte Fahrzeug der Editon, die auch in diesem Fall wieder auf drei Exemplare limitiert ist, kostet 2,35 Millionen.
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse Ettore Bugatti
3 von 12
Das Modell hat als Vorbild den Typ 41 Royale.  Deswegen ist die Karosserie im sogenannten Colour Split "Ying Yang" gehalten. Der vordere Teil des Ettore Bugatti besteht aus handpoliertem Aluminium, das mit Klarlack überzogen ist.
Ettore Bugatti
4 von 12
Der Ettore Bugatti basiert wie alle Legenden-Fahrzeuge auf dem Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse. Der Supersportwagen wird von einem 1200 PS starken 8-Liter-W16-Motor angetrieben. Drehmoment von 1500 Newtonmetern.
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse Ettore Bugatti
5 von 12
Blaues Sicht-Carbon und Leder in der Türverkleidung.
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse Ettore Bugatti
6 von 12
Auf dem Deckel des Ablagefachs findet sich der platinierte "Tanzende Elefant".
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse Ettore Bugatti
7 von 12
Ettore Bugatti.
Ettore Bugatti
8 von 12
Der Typ 41 Royale hat eine Länge von etwa 6,50 Meter und einen Radstand von 4,30 Meter. Der Royale wiegt rund drei Tonnen, und sein Tank hat fasst 190 Liter.

Pebble Beach

Legende: Ettore Bugatti mit 1200 PS

  • schließen

Mit dem letzten Bugatti Veyron der Sondermodellreihe „Les Légendes de Bugatti“ (Bugatti-Legenden) ehrt die edel Autoschmiede ihren Firmengründer Ettore Bugatti.  

Der Supersportwagen wird von einem 1200 PS starken 8-Liter-W16-Motor angetrieben, der ein Drehmoment von 1500 Newtonmetern erzeugt. Der Ettore Bugatti kachelt in 2,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit fährt der Wagen exakt 408,84 km/h. Damit ist der Ettore Bugatti, laut Autobauer, der schnellste Roadster der jemals gebaut wurde. Natürlich nur, wenn sein Dach geöffnet ist.

Als Vorbild für das finale Fahrzeug der Legend-Edition dient der Typ 41 Royale. Für 2,35 Millionen Euro können Automobilisten eines der drei Exemplaren kaufen.  

Im Schnitt verbraucht der Ettore, laut Herstellerangaben, im Stadtverkehr 37,2 Liter auf 100 Kilometer (C02 Emissionen 539 g/km).

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Die Superstars des Fußballs zeigen nicht nur auf dem Platz ihr Können, sondern auch ihren Reichtum auf der Straße. Wir zeigen Ihnen die Autos der Stars.
WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Auto
Darauf sollten Sie beim Kauf von Motorradhelmen achten
Auf dem Motorrad gilt Helmpflicht – doch nicht alle Modelle bieten den gleichen Schutz. Und was ist mit günstigen Helmen – sind die immer unsicherer als sündhaft teure?
Darauf sollten Sie beim Kauf von Motorradhelmen achten
Auto
Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo
Von wegen Vollgas! Auch Porsche schwenkt um auf Elektromobilität und bringt Ende nächsten Jahres sein erstes Akku-Auto. Einen ersten Ausblick darauf gibt der Mission …
Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo
Auto
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Wohnwagen und Wohnmobile liegen im Trend, aber sogar gebrauchte Fahrzeuge sind oft teuer. Mit handwerklichem Geschick lassen sich auch Vans oder Kleinbusse zu Campern …
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.