+
Euro NCAP Crashtest: Ford Transit Custom mit fünf Sternen.

Euro NCAP Crashtest

So sicher sind Business- und Familien-Vans

Transporter sind als Familien- und Geschäftswagen sehr beliebt. Die Verbraucherschutzorganisation Euro NCAP hat jetzt sechs beliebte Modelle auf ihre Sicherheit getestet.

Die Verbraucherschutzorganisation Euro NCAP hat in ihrem jüngsten Crashtest die Kombiversionen von Transportern untersucht, wie sie häufig als Geschäfts- und Familienfahrzeug eingesetzt werden. Da sie von leichten Nutzfahrzeugen abgeleitet sind, ist ihr Sicherheitsniveau nicht mit denen von Pkw zu vergleichen, weil zum Beispiel häufig auch ESP fehlt, stellt Euro NCAP fest. Dennoch erreichte der Ford Transit Custom als einziges unter sechs getesteten Fahrzeugen die Bestbewertung von fünf Sternen.

Der Ford Transit Custom punktete nicht zuletzt mit seinen Vorhangairbags und dem optionalen Spurhalteassistenten. Er erreichte beim Erwachsenen-Insassenschutz 84 Prozent der möglichen Punkte, bei der Kindersicherheit 90 Prozent, beim Fußgängerschutz 48 Prozent und bei der Ausstattung mit Assistenzsystemen 71 Prozent.

Am schlechtesten schnitt der Renault Trafic mit zwei Sternen ab. Er erreichte in den Einzelkategorien 58 Prozent (Insassenschutz Erwachsene), 79 Prozent (Insassenschutz Kinder), 28 Prozent (Fußgängerschutz) und 14 Prozent (Assistenzsysteme). Drei Sterne erhielten der Fiat Scudo und die baugleichen Modelle Citroen Jumpy und Peugeot Expert (59 Prozent/ 86 Prozent / 26 Prozent / 26 Prozent) wie der Hyundai H1 (55 Prozent/ 34 Prozent/ 43 Prozent).

Ford Transit Custom und Tourneo Custom 

Ford Transit Custom und Tourneo Custom 

ampnet/jri

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall: Was tun, wenn es gekracht hat?
Auch wenn der Schreck oft tief sitzt – bei einem Autounfall gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Wir erklären, wie man die Unfallstelle sichert, wann man die Polizei …
Unfall: Was tun, wenn es gekracht hat?
Kia Rio: Mit Potenzial zum Polo-Schläger
Es ist nicht zu leugnen: Der Kia Rio ist erwachsen geworden. Und wie! Der Koreaner ist zwar nur 4,07 Meter lang, doch er soll seine Konkurrenz aufmischen. Wir sind den …
Kia Rio: Mit Potenzial zum Polo-Schläger
Kia Picanto: Kurz und knackig
Um ein Hingucker zu sein, muss man kein Großer sein. Wenn der neue Kia Picanto im Frühsommer erstmals auf unseren Straßen zu sehen ist, wird man ihm hinterherschauen.
Kia Picanto: Kurz und knackig
VW hat genug Passat-Parkplätze gefunden
Fehlende Handschuhfächer haben beim VW in Emden ein Parkplatzproblem verursacht. Nun kann sich das Werk vor Angeboten kaum noch retten.  
VW hat genug Passat-Parkplätze gefunden

Kommentare