TÜV: So läuft es in anderen EU-Ländern

Wie oft Fahrzeughalter mit ihren Privatwagen zur technischen Untersuchung müssen, ist in Europa ganz unterschiedlich geregelt. Hier ein Überblick, welche Regelungen es bei unseren Nachbarn gibt. 

Der Vorstoß der EU-Kommission, ältere Autos jährlich zu überprüfen, ist in Belgien, Luxemburg, den Niederlanden oder Großbritannien längst Praxis. Eine Auswahl nach Angaben des International Motor Vehicle Inspection Committee (CITA) in Brüssel (Stand 2007):

ERSTE PRÜFUNG ZWEITE DRITTE JÄHRLICH WENN
BELGIEN nach 4 Jahren 1
DÄNEMARK nach 4 Jahren 2 2
DEUTSCHLAND nach 3 Jahren 2 2
FINNLAND nach 3 Jahren 2 1
FRANKREICH nach 4 Jahren 2 2
GRIECHENLAND nach 4 Jahren 2 2
GROSSBRITANNIEN nach 3 Jahren 1 1
ITALIEN nach 4 Jahren 2 2
IRLAND nach 4 Jahren 2 2 älter als zehn Jahre
LITAUEN nach 3 Jahren 2 2
LUXEMBURG nach 3,5 Jahren 1 1
MALTA nach 4 Jahren 2 2
NIEDERLANDE nach 3 Jahren 1 1
ÖSTERREICH nach 3 Jahren 2 1
POLEN nach 3 Jahren 2 1
RUMÄNIEN nach 2 Jahren 2 2
SCHWEDEN nach 4 Jahren 2 2
SCHWEIZ nach 4 Jahren 3 2
SLOWENIEN nach 3 Jahren 2 2 älter als neun Jahre
SPANIEN nach 4 Jahren 2 2 älter als zehn Jahre
TSCHECHIEN nach 4 Jahren 2 2

dpa

Mehr zum Thema:

Neue Regelungen: TÜV macht jetzt Probefahrt

Das erwartet Autofahrer 2012

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Diese Ente hatte es wohl richtig eilig. In einer Tempo-30-Zone hat es für den Vogel geblitzt. Aber wer zahlt das Bußgeld?
Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Honda startet Neuauflage der Monkey
Seit den 1960er Jahren ist sie ein wahres Liebhaberstück: die Honda Monkey. Nach längerer Produktionspause bringt der japanische Motorradbauer das kleine motorisierte …
Honda startet Neuauflage der Monkey
Hund und Katz: Dürfen Tiere im Mietwagen mitfahren?
Auf Reisen mit dem Mietwagen auf den geliebten Vierbeiner zu verzichten, kommt für viele nicht in Frage. Allerdings sollten Sie dabei auf Ihre Tiere gut achtgeben.
Hund und Katz: Dürfen Tiere im Mietwagen mitfahren?
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Kommentare