+
Nicht für die Ewigkeit: Fahrradhelme muss man alle drei bis fünf Jahre austauschen, abhängig vom jeweiligen Hersteller.

Fahrradhelm regelmäßig ersetzen

Wie oft Radfahrer ihren Helm tauschen, sollten sie von den Angaben der Hersteller abhängig machen. Häufig geben die Produzenten eine gewisse Nutzungsdauer an.

Fahrradhelme sollten aus Sicherheitsgründen alle drei bis fünf Jahre getauscht werden. Dabei sind die Herstellerangaben entscheidend, erklärt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club in seiner Zeitschrift "Radwelt" (Ausgabe 6/2014). Über diese Zeit hinaus nutzen Radler ihren Helm besser nicht. Er ist dann möglicherweise nicht mehr so sicher wie beim Kauf. Denn das Helmmaterial altert. So verträgt zum Beispiel das häufig verwendete expandierte Polystyrol (EPS) - besser als Styropor bekannt - UV-Licht nicht gut.

Wenn der Fahrradhelm bei einem Unfall auf den Boden aufschlägt oder einfach nur aus der Hand rutscht und auf den Asphalt knallt, raten Experten ebenfalls zum Kauf eines neuen.

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt
In die Freizeitfahrzeuge halten jetzt immer mehr elektronische Helfer Einzug - von der Rückfahrkamera bis zum Abstandswarner. Deutschlands Versicherer halten das …
Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis
Auf dem Caravan-Salon wird Volkswagen ein Reisemobil auf Basis des Kastenwagens VW Crafter zeigen. Angelehnt ist die Studie an den VW California, den Camping-Fans nur zu …
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis
Wie ausgestorben: Was hat es mit diesem Autofriedhof auf sich?
Was wohl hinter diesem gruseligen Autofriedhof steckt? Seit Jahren hat es niemand mehr gewagt, dieses Areal zu betreten - aus einem traurigen Grund.
Wie ausgestorben: Was hat es mit diesem Autofriedhof auf sich?

Kommentare