Die Familienautos des Jahres 2016
1 von 12
Die Familienautos des Jahres 2016: Der Skoda Fabia Combi hatte in der Preiskategorie bis 15.000 Euro die Nase vorn. 
Die Familienautos des Jahres 2016
2 von 12
In der Klasse von 15.000 bis 20.000 Euro: Skoda Octavia Combi.
Die Familienautos des Jahres 2016
3 von 12
In der Preisklasse bis 25.000 Euro lag der Volkswagen Touran vorn.
Die Familienautos des Jahres 2016
4 von 12
Preisklasse bis 25.000 Euro bei der Importwertung: Toyota Avensis Touring Sports.
Die Familienautos des Jahres 2016
5 von 12
In der Preisklasse bis 30.000: Volkswagen Multivan.
Die Familienautos des Jahres 2016
6 von 12
Sieger in der Importklasse von 25.000 bis 30.000 Euro: Skoda Superb Combi.
Die Familienautos des Jahres 2016
7 von 12
In der Preisklasse zwischen 30.000 und 35. 000 Euro machte der Volkswagen Sharan das Rennen. 
Die Familienautos des Jahres 2016
8 von 12
Bei den Importfahrzeugen in der Preisklasse zwischen 30.000 und 35. 000 Euro: Seat Alhambra.

Die Familienautos des Jahres 2016

Großer Kofferraum, gutes Platzangebot und Sicherheit sind die wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Familienautos. Doch welches Modell überzeugt? 

Die Leser der Zeitschriften „AutoStraßenverkehr“ und „Eltern“ haben das „Familienauto des Jahres“ gekürt. 147 Vans, Kombis und SUV mit mindestens 400 Liter Kofferraumvolumen in sieben Preiskategorien standen zur Wahl.

  • 1. Preiskategorie -  bis 15.000 Euro
  • 2. Preiskategorie - 15.000 Euro bis 20.000 Euro
  • 3.  Preiskategorie - bis 25.000 Euro
  • 4. Preiskategorie bis 30.000 Euro
  • 5. Preiskategorie 30.000 Euro bis 35.000 Euro
  • 6. Preiskategorie bis 40.000 Euro
  • 7. Preiskategorie über 40.000 Euro

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Die Münchner Polizei macht seit 60 Jahren mit Radargeräten Jagd auf Temposündern. In dieser Zeit hat sich in der Technik einiges getan. Sehen Sie selbst. 
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Das ist der neue Opel Crossland X
Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im Herzen ein typischer …
Das ist der neue Opel Crossland X
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Kommentare